Der Scorff [skɔʁf ] (bretonisch Skorf) ist ein Fluss in Frankreich, der in der Region Bretagne verläuft. Er entspringt im nördlichen Abschnitt der Gemeinde Ploërdut, entwässert anfangs in nordöstlicher Richtung, dreht dann auf Süd und mündet nach rund 79[2] Kilometern zwischen den Städten Lanester und Lorient als rechter Nebenfluss in den Mündungstrichter des Blavet. Der Einfluss der Gezeiten reicht bis zur Stadt Pont-Scorff hoch; von dort bis zu seiner Mündung bildet der Scorff seinerseits ebenfalls einen Mündungstrichter. Auf seinem Weg durchquert der Fluss das Département Morbihan, berührt aber auch die Départements Côtes-d’Armor und Finistère.

Scorff
Skorf
Der Scorff in Pont-Scorff

Der Scorff in Pont-Scorff

Daten
Gewässerkennzahl FRJ5--0220
Lage Frankreich, Region Bretagne
Flusssystem Blavet
Abfluss über Blavet → Atlantischer Ozean
Quelle im Gemeindegebiet von Ploërdut
48° 8′ 23″ N, 3° 16′ 59″ W
Quellhöhe ca. 240 m[1]
Mündung zwischen Lanester und Lorient in den BlavetKoordinaten: 47° 44′ 25″ N, 3° 20′ 54″ W
47° 44′ 25″ N, 3° 20′ 54″ W
Mündungshöhe ca. m[1]
Höhenunterschied ca. 238 m
Sohlgefälle ca. 3 ‰
Länge ca. 79 km[2]
Linke Nebenflüsse Crano
Rechte Nebenflüsse Kerustang, Scaff
Mittelstädte Lanester, Lorient
Schiffbarkeit im Mündungsbereich

Orte am Fluss

Bearbeiten
 
Mündungsbereich des Scorff zwischen Lorient (links) und Lanester
Bearbeiten
Commons: Scorff – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Anmerkungen

Bearbeiten
  1. a b geoportail.gouv.fr (1:16.000)
  2. a b Die Angaben zur Flusslänge beruhen auf den Informationen über den Scorff bei SANDRE (französisch), abgerufen am 28. November 2011, gerundet auf volle Kilometer.