Hauptmenü öffnen

Schwimmeuropameisterschaften 1947

Schwimmwettkampf der LEN in Monte-Carlo (Monaco)

Die 6. Schwimmeuropameisterschaften fanden vom 10. bis 14. September 1947 in Monte Carlo statt und wurden von der Ligue Européenne de Natation (LEN) veranstaltet.

6. Schwimmeuropameisterschaften
Gastgeberort Monte-Carlo
Gastgeberland MonacoMonaco Monaco
Beginn 10. September 1947
Ende 14. September 1947
Veranstaltungsorte
Disziplinen Schwimmsport,
Wasserball,
Wasserspringen
Athleten
1938 London 1950 Wien
[ Auf Wikidata bearbeiten ]

Die Schwimmeuropameisterschaften 1947 beinhalteten Wettbewerbe im Schwimmen, Kunst- und Turmspringen sowie das Wasserball-Turnier der Männer.

BeckenschwimmenBearbeiten

Ergebnisse MännerBearbeiten

Wettbewerb[1] Gold Silber Bronze
100 m Freistil Frankreich  Alex Jany
Frankreich
56.9 Schweden  Per-Olof Olsson
Schweden
58.8 Ungarn 1946  Elemér Szathmáry
Ungarn
59.6
400 m Freistil Frankreich  Alex Jany
Frankreich
4:35.2 Ungarn 1946  György Mitró
Ungarn
4:50.4 Tschechoslowakei  Miloslav Bartušek
Tschechoslowakei
4:51.4
1500 m Freistil Ungarn 1946  György Mitró
Ungarn
19:28.0 Ungarn 1946  Ferenc Vörös
Ungarn
20:07.0 Jugoslawien Sozialistische Föderative Republik  Marijan Stipetic
Jugoslawien
20:08.5
100 m Rücken Frankreich  Georges Vallerey
Frankreich
1:07.6 Ungarn 1946  Gyula Valent
Ungarn
1:10.5 Tschechoslowakei  Jirí Kovár
Tschechoslowakei
1:10.5
200 m Brust Vereinigtes Konigreich  Roy Romain
Großbritannien
2:40.1 Jugoslawien Sozialistische Föderative Republik  Anton Cerer
Jugoslawien
2:41.6 Ungarn 1946  Sándor Németh
Ungarn
2:46.2
4×200 m Freistil Staffel Schweden  Schweden 9:00.5 Frankreich  Frankreich 9:00.7 Ungarn 1946  Ungarn 9:01.0

Ergebnisse FrauenBearbeiten

Wettbewerb[2] Gold Silber Bronze
100 m Freistil Danemark  Fritzie Nathansen
Dänemark
1:07.8 Niederlande  Johanna Termeulen
Niederlande
1:08.1 Danemark  Greta Andersen
Dänemark
1:08.3
400 m Freistil Danemark  Karen Margrete Harup
Dänemark
5:18.2 Vereinigtes Konigreich  Catherine Gibson
Großbritannien
5:19.8 Belgien  Fernande Caroen
Belgien
5:20.9
100 m Rücken Danemark  Karen Margrete Harup
Dänemark
1:15.9 Vereinigtes Konigreich  Catherine Gibson
Großbritannien
1:16.5 Niederlande  Irene Koster
Niederlande
1:18.0
200 m Brust Niederlande  Petronella van Vliet
Niederlande
2:56.6 Ungarn 1946  Éva Székely
Ungarn
2:57.9 Niederlande  Jannie de Groot
Niederlande
3:00.5
4×100 m Freistil Staffel Danemark  Dänemark 4:32.3 Niederlande  Niederlande 4:36.0 Vereinigtes Konigreich  Vereinigtes Königreich 4:37.1

Kunst- und TurmspringenBearbeiten

Ergebnisse MännerBearbeiten

Wettbewerb[3] Gold Silber Bronze
3 m Frankreich  Roger Heinkele
Frankreich
Schweden  Svante Johansson
Schweden
Ungarn 1946  László Hidvégi
Ungarn
10 m Danemark  Thomas Christiansen
Dänemark
Schweden  Lennart Brunnhage
Schweden
Vereinigtes Konigreich  Louise Marchant
Großbritannien

Ergebnisse FrauenBearbeiten

Wettbewerb[3] Gold Silber Bronze
3 m Frankreich  Madeleine Moreau
Frankreich
Osterreich  Alma Staudinger
Österreich
Frankreich  Jeannette Aubert-Pinel
Frankreich
10 m Frankreich  Nicole Pellissard
Frankreich
Ungarn 1946  Eileen Szagot
Ungarn
Osterreich  Alma Staudinger
Österreich

WasserballBearbeiten

Ergebnisse MännerBearbeiten

Wettbewerb Gold Silber Bronze
Mannschaft Italien  Italien Schweden  Schweden Belgien  Belgien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Ergebnisse Schwimmen Männer
  2. Ergebnisse Schwimmen Frauen
  3. a b Ergebnisse Turmspringen