Hauptmenü öffnen

Schwimmeuropameisterschaften 1938

Schwimmwettkampf der LEN in London (Großbritannien)

Die 5. Schwimmeuropameisterschaften fanden vom 6. bis 13. August 1938 in London statt und wurden von der Ligue Européenne de Natation (LEN) veranstaltet.

5. Schwimmeuropameisterschaften
Gastgeberort London
Gastgeberland Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich
Beginn 6. August 1938
Ende 13. August 1938
Veranstaltungsorte
Disziplinen Schwimmsport,
Wasserball,
Wasserspringen
Athleten
1934 Magdeburg 1947 Monte-Carlo
[ Auf Wikidata bearbeiten ]

Die Schwimmeuropameisterschaften 1938 beinhalteten Wettbewerbe im Schwimmen, Kunst- und Turmspringen sowie das Wasserball-Turnier der Männer.

BeckenschwimmenBearbeiten

Ergebnisse MännerBearbeiten

Wettbewerb[1] Gold Silber Bronze
100 m Freistil Niederlande  Kees Hoving
Niederlande
59.8 Vereinigtes Konigreich  Frederick Dove
Großbritannien
1:00.6 Ungarn 1918  István Körösi
Ungarn
1:01.2
400 m Freistil Schweden  Björn Borg
Schweden
4:51.6 Deutsches Reich NS  Werner Plath
Deutsches Reich
4:56.2 Vereinigtes Konigreich  Norman Wainwright
Großbritannien
4:56.3
1500 m Freistil Schweden  Björn Borg
Schweden
19:55.6 Vereinigtes Konigreich  Bobby Leivers
Großbritannien
19:57.0 Deutsches Reich NS  Heinz Arendt
Deutsches Reich
20:12.6
100 m Rücken Deutsches Reich NS  Heinz Schlauch
Deutsches Reich
1:09.0 Deutsches Reich NS  Gerhard Nüske
Deutsches Reich
1:10.8 Ungarn 1918  Árpád Lengyel
Ungarn
1:12.0
200 m Brust Deutsches Reich NS  Joachim Balke
Deutsches Reich
2:45.8 Deutsches Reich NS  Erwin Sietas
Deutsches Reich
2:45.9 Jugoslawien Konigreich 1918  Anton Cerer
Jugoslawien
2:47.6
4×200 m Freistil Staffel Deutsches Reich NS  Deutsches Reich 9:17.6 Frankreich  Frankreich 9:22.6 Vereinigtes Konigreich  Vereinigtes Königreich 9:24.6

Ergebnisse FrauenBearbeiten

Wettbewerb[2] Gold Silber Bronze
100 m Freistil Danemark  Ragnhild Hveger
Dänemark
1:06.2 Danemark  Birte Ove-Petersen
Dänemark
1:06.8 Niederlande  Ria van Veen
Niederlande
1:08.4
400 m Freistil Danemark  Ragnhild Hveger
Dänemark
5:09.0 Niederlande  Ria van Veen
Niederlande
5:27.7 Belgien  Fernande Caroen
Belgien
5:33.4
100 m Rücken Niederlande  Cor Kint
Niederlande
1:15.0 Niederlande  Irene van Feggelen
Niederlande
1:15.9 Danemark  Birte Ove-Petersen
Dänemark
1:17.0
200 m Brust Danemark  Inge Sørensen
Dänemark
3:05.4 Vereinigtes Konigreich  Doris Storey
Großbritannien
3:06.0 Niederlande  Josephine Waalberg
Niederlande
3:06.2
4×100 m Freistil Staffel Danemark  Dänemark 4:31.6 Niederlande  Niederlande 4:39.5 Vereinigtes Konigreich  Vereinigtes Königreich 4:51.4

Kunst- und TurmspringenBearbeiten

Ergebnisse MännerBearbeiten

Wettbewerb[3] Gold Silber Bronze
3 m Deutsches Reich NS  Erhard Weiß
Deutsches Reich
Deutsches Reich NS  Fritz Haster
Deutsches Reich
Vereinigtes Konigreich  Frederick Hodges
Großbritannien
10 m Deutsches Reich NS  Erhard Weiß
Deutsches Reich
Deutsches Reich NS  Hans Kitzig
Deutsches Reich
Ungarn 1918  László Hidvégi
Ungarn

Ergebnisse FrauenBearbeiten

Wettbewerb[3] Gold Silber Bronze
3 m Vereinigtes Konigreich  Betty Slade
Großbritannien
Deutsches Reich NS  Gerda Daumerlang
Deutsches Reich
Vereinigtes Konigreich  Edna Child
Großbritannien
10 m Danemark  Inge Beeken
Dänemark
Schweden  Ann-Margret Nirling
Schweden
Deutsches Reich NS  Suse Heinze
Deutsches Reich

WasserballBearbeiten

Ergebnisse MännerBearbeiten

Wettbewerb Gold Silber Bronze
Mannschaft Ungarn 1918  Ungarn Deutsches Reich NS  Deutsches Reich Niederlande  Niederlande

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Ergebnisse Schwimmen Männer
  2. Ergebnisse Schwimmen Frauen
  3. a b Ergebnisse Turmspringen