Schubat

Sauermilcherzeugnis aus der kasachischen Küche

Schubat (kasach. шұбат; russ. Шубат) oder Tschal (turkmen. çal / чал), auch Chal geschrieben, ist ein Sauermilcherzeugnis der kasachischen Küche aus vergorener Kamelmilch. An der Gärung sind Milchsäurebakterien und Hefen beteiligt; erstere machen das Getränk haltbar.[1] Es wird vorrangig im Sommer konsumiert.

Schubat (links) und Kumys

Die kasachische Küche ist bekannt für ihre Sauermilcherzeugnisse, zu denen insbesondere das Nationalgetränk Kumys (қымыз; russ. Кумыс) aus vergorener Stutenmilch zählt. Im Vergleich zu Kumys hat Schubat einen höheren Fettgehalt. Fermentierte Sahne, Agaran genannt, wird ebenfalls von der Oberfläche der Milch für andere Produkte gewonnen.

LiteraturBearbeiten

WeblinksBearbeiten

Commons: Shubat – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Geo.de: Kamelmilch, Kasachstans Wundermedizin. Abgerufen am 11. März 2018.