Hauptmenü öffnen
Luftbild des Schlosses
Das nördliche Torhaus

Das Schloss Möhren ist ein Schlossbau in Möhren, einem Ortsteil der Stadt Treuchtlingen im mittelfränkischen Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen. Das Gebäude ist unter der Denkmalnummer D-5-77-173-106 als Baudenkmal in die Bayerische Denkmalliste eingetragen.[1] Die untertägigen Teile der mittelalterlichen Vorgängeranlage sind zudem als Bodendenkmal (Nr. D-5-7031-0080) ausgewiesen. Die postalische Adresse lautet Schloßstraße 50 und 52.

Der Schlossbau befindet sich am Rande des Ortes oberhalb des Ortskerns der Altstadt und unweit der Pfarrkirche Mariä Himmelfahrt auf einer Höhe von 470 Metern über NHN.[2] Die Überreste einer im 13. Jahrhundert errichteten Höhenburg wurden 1711 abgetragen und das heutige Schloss durch die Marschälle von Pappenheim errichtet. Es wurde 1880 historisierend erneuert. Reste der Befestigungsanlage sind noch erhalten geblieben. Die Ostterrasse stammt aus dem 18. Jahrhundert, das nördliche und das südliche Torhaus stammen beide aus dem 17./18. Jahrhundert. Ein angeschlossenes Verwalterhaus mit Ökonomiebau wurde im 18. bzw. im frühen 19. Jahrhundert errichtet. Die Schlossauffahrt stammt aus dem 18. Jahrhundert.[1]

Das Schloss befindet sich seit 2004 im Besitz einer niederländischen Familie.[3]

LiteraturBearbeiten

  • Gotthard Kießling: Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen (= Bayerisches Landesamt für Denkmalpflege [Hrsg.]: Denkmäler in Bayern. Band V.70/1). Karl M. Lipp Verlag, München 2000, ISBN 3-87490-581-0, S. 631–632.

WeblinksBearbeiten

  Commons: Schloss Möhren – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b Ehemaliges fugger-nordendorfsches dann pappenheimsches Schloss, Bayerische Denkmalliste, Bayerisches Landesamt für Denkmalpflege (pdf, abgerufen am 23. September 2016)
  2. Topographische Karten, Bayerisches Vermessungsamt (BayernAtlas)
  3. Seit zehn Jahren "Schlossherren" in Möhren. In: Treuchtlinger Kurier. Online veröffentlicht am 6. September 2015. Abgerufen am 23. September 2016.

Koordinaten: 48° 56′ 8,7″ N, 10° 52′ 13,6″ O