Hauptmenü öffnen

Schleife (Naturschutzgebiet)

Naturschutzgebiet in Sachsen

Koordinaten: 51° 32′ 41″ N, 14° 28′ 35″ O

Reliefkarte: Sachsen
marker
Schleife (Naturschutzgebiet)
Magnify-clip.png
Sachsen

Das Naturschutzgebiet Schleife ist ein Naturschutzgebiet im Landkreis Görlitz in Ostsachsen. Es liegt in der Muskau-Hoyerswerdaer-Heide nahe dem Gleisdreieck der Bahnstrecken Spremberg–Hoyerswerda und Cottbus–Görlitz zwischen Spremberg und Schleife im Landkreis Görlitz. Gekennzeichnet ist es als ebene Sanderfläche südlich einer Endmoräne als Kiefernaltholzgebiet mit natürlicher Verjüngung.

Der für die Muskauer Heide so typische Heidelbeer-, Preiselbeerwald mit den angrenzenden Besenheide-Flächen ist Lebensraum für das Birkhuhn. Weitere Vogelarten wie Schwarzspecht, Grünspecht, Buntspecht, Pirol leben dort. Seltene Bewohner sind u. a. die Ödlandschrecke.

Das 52 ha große Naturschutzgebiet wurde vom Regierungspräsidium Dresden am 11. Januar 2007 ausgewiesen.

WeblinksBearbeiten

Siehe auchBearbeiten

LiteraturBearbeiten

  • Hugo Weinitschke: Handbuch der Naturschutzgebiete der Deutschen Demokratischen Republik. Die Naturschutzgebiete der Bezirke Cottbus, Frankfurt (Oder) und Potsdam sowie der Hauptstadt der DDR, Berlin – Band 2. S. 245