Savitribai Phule

indische Sozialreformerin, Dichterin und Bildungspionierin

Savitribai Phule (Marathi सावित्रीबाई फुले Sāvitrībāī Phule; * 3. Januar 1831 in Naigaon; † 10. März 1897 in Poona) war eine indische Sozialreformerin, Dichterin[1] und Bildungspionierin.

LebenBearbeiten

 
Büste von Savitribai Phule, Maharashtra

Savitribai wurde als Tochter einer Bauernfamilie in Naigaon, einem kleinen Dorf im Distrikt Satara geboren und im Alter von neun Jahren verheiratet.[2] Gemeinsam mit ihrem Ehemann Jyotirao Phule gründete und führte sie ab 1848 die erste Schule für Mädchen in Indien. 2014 wurde die University of Pune in Würdigung ihrer Verdienste, insbesondere für die Entwicklung der Frauenbildung in Indien, nach ihr in Savitribai Phule Pune University umbenannt.[3] Sie engagierte sich für die Rechte der Frauen und der Kastenlosen. Savitribai, die selbst kinderlos blieb, adoptierte auch Kinder aus ungewollten Schwangerschaften und war gemeinsam mit ihrem adoptierten Sohn, der Arzt geworden war, in der Pflege kranker Kinder tätig. In dieser Tätigkeit wurde sie schließlich selbst Opfer einer Epidemie und starb 1897, nachdem sie das gemeinsame Werk Satya Shodhak Samaj nach dem Tod ihres Mannes 1890 weitergeführt hatte.[4]

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Few poems by Savitribai Phule. In: drambedkarbooks.com. 9. März 2015, abgerufen am 25. April 2015 (englisch).
  2. Savitribai Phule, Indian Social Reformer. In: indianetzone.com. 21. November 2012, abgerufen am 25. April 2015 (englisch).
  3. University of Pune renamed as Savitribai Phule Pune University (SPPU) – Sakal Times. In: sakaaltimes.com. Abgerufen am 25. April 2015.
  4. Biography of Savitribai Phule – Savitribai Phule Life History. In: winentrance.com. 29. März 2015, abgerufen am 25. April 2015 (englisch).