Hauptmenü öffnen

Savigny (Rhône)

Gemeinde im Département Rhône, Frankreich

GeographieBearbeiten

Savigny liegt etwa 20 Kilometer westnordwestlich von Lyon an der Trésoncle in der Landschaft Beaujolais und gehört zum Weinbaugebiet Coteaux du Lyonnais. Umgeben wird Savigny von den Nachbargemeinden Bully im Norden, L’Arbresle im Nordosten, Sain-Bel im Osten, Chevinay im Südosten, Bessenay im Süden, Bibost im Süden und Südwesten, Saint-Julien-sur-Bibost im Südwesten, Ancy im Westen sowie Saint-Romain-de-Popey im Nordwesten.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2012
Einwohner 960 1.001 1.137 1.359 1.535 1.797 1.962 1.963
Quelle: Cassini und INSEE

SehenswürdigkeitenBearbeiten

 
Wehrhaus Le Péage
  • Die Kirche St. André mit einer hölzernen Statue der Jungfrau Maria aus dem 13. Jahrhundert[1] gehört seit 2001 mit acht weiteren Kirchen zur Pfarrgemeinde Notre Dame de la Brévenne im Archidiakonat Rhône-Vert.[2]
  • Wehrhaus Le Péage
  • Teile der Stadtbefestigung
  • Drei Herrenhäuser und ein 20 Meter hoher Donjon

GemeindepartnerschaftBearbeiten

Mit der deutschen Gemeinde Berching in der Oberpfalz (Bayern) besteht seit 1994 eine offizielle Partnerschaft. Eine weitere Partnerschaft besteht seit 1997 mit der rumänischen Gemeinde Roșia de Secaș in Siebenbürgen.

WeblinksBearbeiten

  Commons: Savigny (Rhône) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Savigny Infos Nr. 2, Juli 2014. Equipe Municipale de Savigny, Juli 2014, abgerufen am 14. September 2015 (französisch).
  2. NOTRE DAME DE LA BREVENNE - Présentation. ndbrevenne.franceserv.com, abgerufen am 14. September 2015 (französisch).