Hauptmenü öffnen
Satoko Miyahara Eiskunstlauf
Satoko Miyahara auf dem Podium der Weltmeisterschaft 2015
Nation JapanJapan Japan
Geburtstag 26. März 1998
Geburtsort Kyoto
Größe 152 cm
Karriere
Disziplin Einzellauf
Verein Oberschule der Kansai-Universität
Trainer Mie Hamada, Yamato Tamura,
Yoko Niino
Choreograf Tom Dickson, Lori Nichol
Status aktiv
Medaillenspiegel
WM-Medaillen 0 × Gold 1 × Silber 1 × Bronze
VKM-Medaillen 1 × Gold 2 × Silber 1 × Bronze
ISU Eiskunstlauf-Weltmeisterschaften
0Silber0 Shanghai 2015 Damen
0Bronze0 Mailand 2018 Damen
ISU Vier-Kontinente-Meisterschaften
0Silber0 Taipeh 2014 Damen
0Silber0 Seoul 2015 Damen
0Gold0 Taipeh 2016 Damen
0Bronze0 Taipeh 2018 Damen
Persönliche Bestleistungen
 Gesamtpunkte 222.38 Olympia 2018
 Kür 146.44 Olympia 2018
 Kurzprogramm 75.94 Olympia 2018
Platzierungen im Eiskunstlauf Grand Prix
 Podiumsplatzierungen 1. 2. 3.
 Grand-Prix-Finale 0 2 0
 Grand-Prix-Wettbewerbe 2 1 4
letzte Änderung: 24. März 2018

Satoko Miyahara (jap. 宮原 知子, Miyahara Satoko; * 26. März 1998 in Kyoto) ist eine japanische Eiskunstläuferin, die im Einzellauf startet.

KarriereBearbeiten

2007 gewann sie den japanischen Anfänger-Eiskunstlaufwettbewerb und im Jahr darauf den Tampere Santa Claus Cup der Anfänger, in der Saison 2011/2 die japanischen Juniorenmeisterschaften, in der Saison 2012/3 die Asian Figure Skating Trophy der Junioren und ein jar später der Damen, sowie in der Saison 2014/5 die italienische Gardena Spring Trophy und Lombardia Trophy. Sie besucht die Mittel- und Oberschule der Kansai-Universität für deren Eiskunstlaufclub sie antritt.[1]

Miyahara wurde 2015 erstmals japanische Meisterin und debütierte daraufhin in Shanghai bei Weltmeisterschaften. Dort errang sie auf Anhieb die Silbermedaille.

In das Jahr 2016 ging Miyahara erneut als japanische Meisterin. Sie gewann in Taipeh die Vier-Kontinente-Meisterschaften. Bei der Weltmeisterschaft in Boston wurde sie Fünfte.

ErgebnisseBearbeiten

Meisterschaft / Jahr 2012 2013 2014 2015 2016 2017 2018
Olympische Winterspiele 4.
Weltmeisterschaften 2. 5. 3.
Vier-Kontinente-Meisterschaften 2. 2. 1. 3.
Juniorenweltmeisterschaften 4. 7. 4.
Japanische Meisterschaften 6. 3. 4. 1. 1. 1. 1.
-
Grand-Prix-Wettbewerb / Saison 11/12 12/13 13/14 14/15 15/16 16/17 17/18
Grand-Prix-Finale 2. 2. 5.
Skate America 3. 1.
Skate Canada 3. 3.
Cup of Russia 5.
Trophée Eric Bompard
NHK Trophy 5. 3. 1. 2. 5.
Cup of China

WeblinksBearbeiten

  Commons: Satoko Miyahara – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Japan Skating Federation: 宮原 知子:強化選手. Japan Skating Federation, abgerufen am 8. April 2016 (japanisch).