Saskatoon Quakers (1951–1956)

Die Saskatoon Quakers waren ein kanadisches Eishockeyfranchise der Western Hockey League aus Saskatoon, Saskatchewan.

Saskatoon Quakers
Gründung 1951
Auflösung 1956
Geschichte Saskatoon Quakers
1951–1956
Standort Saskatoon, Saskatchewan
Liga Pacific Coast Hockey League (1951–1952)
Western Hockey League (1952–1956)

GeschichteBearbeiten

Die Mannschaft wurde zur Saison 1951/52 als Franchise der Pacific Coast Hockey League gegründet, deren Meistertitel sie auf Anhieb gewinnen konnten. Die Mannschaft erhielt in Anlehnung an zahlreiche ebenso genannte Mannschaften aus der Stadt den Namen Saskatoon Quakers. Nachdem die PCHL zur Saison 1952/53 durch die Western Hockey League abgelöst wurde, schlossen sich die Quakers dieser an und verbrachten weitere fünf Spielzeiten in der WHL, ehe das Franchise aufgelöst wurde.

In der Saison 1958/59 wurden die Brandon Regals nach Saskatoon umgesiedelt und spielten ebenfalls als Saskatoon Quakers, ehe auch dieses Franchise den Spielbetrieb einstellte. Später verwendeten verschiedene Amateurmannschaften ebenfalls den Namen Saskatoon Quakers.

SaisonstatistikBearbeiten

Abkürzungen: GP = Spiele, W = Siege, L = Niederlagen, T = Unentschieden, OTL = Niederlagen nach Overtime SOL = Niederlagen nach Shootout, Pts = Punkte, GF = Erzielte Tore, GA = Gegentore, PIM = Strafminuten

Saison GP W L T OTL SOL Pts GF GA Platz Playoffs
1951–52 70 35 21 14 84 273 225 2., PCHL Meister
1952–53 70 35 26 9 79 268 240 1., WHL
1953–54 70 32 29 9 73 226 214 3., WHL
1954–55 71 19 41 11 49 207 273 6., WHL
1955–56 70 27 35 8 62 208 249 3., WHLP

WeblinksBearbeiten