Hauptmenü öffnen

Sarina Wiegman

niederländische Fußballspielerin und -trainerin

Sarina Glotzbach-Wiegman (* 26. Oktober 1969 in Den Haag, bekannt als Sarina Wiegman) ist eine niederländische Fußballtrainerin und ehemalige Nationalspielerin.

Sarina Wiegman
Sarina Wiegman.jpg
Abbildung aus dem Jahr 2018
Personalia
Name Sarina Glotzbach-Wiegman
Geburtstag 26. Oktober 1969
Geburtsort Den HaagNiederlande
Frauen
Jahre Station Spiele (Tore)1
1994–2003 VV Ter Leede
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
1987–2001 Niederlande 104 (?)
Stationen als Trainerin
Jahre Station
Niederlande U-19
2006– VV Ter Leede
2008–2014 ADO Den Haag
2014–2015 Niederlande (Co-Trainer)
2015– Niederlande
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.

KarriereBearbeiten

Sarina Wiegman spielte neun Jahre, von 1994 bis 2003, in der höchsten niederländischen Frauenliga, der Hoofdklasse, bei der VV Ter Leede aus Sassenheim. Mit dem Klub konnte sie in dieser Zeit zwei niederländische Meisterschaften und einen Pokalsieg feiern. Zuvor hatte sie während ihres Studiums in den USA Fußball gespielt. Vom Spielertyp her war sie „eine Kämpfernatur mit technischem Vermögen,“ eine klassische spielverteilende Akteurin im zentralen Mittelfeld.[1] Daneben absolvierte sie zwischen 1987 und 2001 für den KNVB 104 Länderspiele, das erste davon am 23. Mai 1987 gegen Norwegen. Anlässlich ihres 100. Länderspiels überreichte ihr der damalige Bondscoach Louis van Gaal im April 2001 eine Erinnerungsschale.[1] Später im Jahr beendete sie ihre internationale Karriere, nachdem sie schwanger geworden war.[2] Parallel zu Training und Spielen war sie ihrem Beruf als Sportlehrerin nachgegangen.

Nach der aktiven Laufbahn war Wiegman zunächst beim KNVB als Trainerin tätig, verantwortlich für die U-19-Juniorinnen im Bereich West.[3] Ab 2006 war sie Cheftrainerin bei ihrem ehemaligen Verein Ter Leede, mit dem sie erneut die Meisterschaft und den Pokalwettbewerb gewann.[4] Ter Leede begann mit Einführung der Eredivisie als „Satellitenklub“[5] eine enge Zusammenarbeit mit den Erstligistinnen von ADO Den Haag. Wiegmann wechselte zu ADO und betreute die Haager Frauen in der neuen Liga, mit denen sie von 2009 bis 2011 dreimal in Folge den zweiten Platz hinter AZ (2009 und 2010) respektive dem FC Twente (2011) erreichte. 2014 beendete sie ihre Arbeit als Cheftrainerin des ADO Den Haag und wechselte zum Koninklijke Nederlandse Voetbal Bond.[6]

Bei der EM 2009 war Wiegman als Scout für die Nationalmannschaft tätig.[4] Im August 2014 übernahm Wiegman, den freien Platz als Co-Trainerin der Niederländischen Fußballnationalmannschaft der Frauen und agierte in dieser Position, bei der Frauenfußball-Weltmeisterschaft 2015 in Kanada.[7][8] Nach der WM in Kanada trennte sich der KNVB, vom Bondscoach Roger Reijners und Wiegman übernahm den Cheftrainer-Posten interimistisch.[9] Bei der EM 2017 führte Wiegman die Niederländerinnen zum ersten Titel und wurde im Oktober 2017 zur FIFA Trainerin des Jahres gewählt.

ErfolgeBearbeiten

als Spielerin
  • 2× Niederländische Meisterin (Ter Leede)
  • Niederländische Pokalsiegerin (Ter Leede)
als Trainerin
  • Niederländische Meisterin 2007 (Ter Leede)
  • Niederländische Pokalsiegerin 2007 (Ter Leede)

WeblinksBearbeiten

  Commons: Sarina Wiegman – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b Willem Vissers, Komst meneer Van Gaal vereert Wiegman, De Volkskrant vom 12. April 2001, Onlineversion gesichtet am 21. Mai 2011
  2. Elsbeth Vernout, Ik ga door al zou ik maar vijf cent per doelpunt verdienen, Opzij vom 1. Dezember 2001, Onlineversion@1@2Vorlage:Toter Link/www.opzij.nl (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiven  Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis. gesichtet am 21. Mai 2011
  3. Sarina Wiegman trainer damesteam ADO DH, Website der ADOFans vom 24. April 2007, gesichtet am 20. Mai 2011
  4. a b Sarina Wiegman (ADO Den Haag) (Memento des Originals vom 7. Dezember 2009 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.haagsgoud.nl, Haagsgoud-Website, gesichtet am 20. Mai 2011
  5. Sarina Wiegman: Dit seizoen willen wij méér, Website der ADOFans vom 28. Juli 2010, gesichtet am 20. Mai 2011
  6. Haaglanden Voetbal: Sarina Wiegman en Ekrem Kahya toegelaten tot cursus Coach Betaald Voetbal vom 27. März 2015
  7. Haaglanden Voetbal: Sarina Wiegman interim-bondscoach vrouwenelftal vom 17. Juli 2015
  8. Sarina Wiegman: Eerst het WK in Canada, daarna de cursus Coach Betaald Voetbal vom 6. Juni 2015
  9. Haaglanden Voetbal: Sarina Wiegman interim-bondscoach vrouwenelftal vom 17. Juli 2015