Hauptmenü öffnen

Santo Stefano di Cadore

italienische Gemeinde

Santo Stefano di Cadore ist eine nordostitalienische Gemeinde (comune) mit 2511 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2017) in der Provinz Belluno in Venetien. Die Gemeinde liegt etwa 50 Kilometer nordnordöstlich von Belluno im Cadore (bzw. im Comelico) und grenzt unmittelbar an die Region Friaul-Julisch Venetien und an das österreichische Bundesland Tirol. Hier fließt die Padola in den Piave. Bis 1894 hieß die Gemeinde noch Comelico Inferiore.

Santo Stefano di Cadore
Wappen
Santo Stefano di Cadore (Italien)
Santo Stefano di Cadore
Staat Italien
Region Venetien
Provinz Belluno (BL)
Lokale Bezeichnung Sa Stefi
Koordinaten 46° 34′ N, 12° 33′ OKoordinaten: 46° 34′ 0″ N, 12° 33′ 0″ O
Höhe 908 m s.l.m.
Fläche 100,16 km²
Einwohner 2.511 (31. Dez. 2017)[1]
Bevölkerungsdichte 25 Einw./km²
Postleitzahl 32045
Vorwahl 0435
ISTAT-Nummer 025050
Volksbezeichnung Comelicensi
Website Santo Stefano di Cadore
Blick auf Santo Stefano di Cadore

VerkehrBearbeiten

Durch die Gemeinde führen die Strada Statale 52 Carnica von Venzone nach Innichen und die frühere Strada Statale 355 di Val Degano (heute eine Regionalstraße) von Villa Santina nach Santo Stefano di Cadore.

WeblinksBearbeiten

  Commons: Santo Stefano di Cadore – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2017.