Santiago Bonilla

costa-ricanischer Fußballspieler

Santiago Bonilla Quesada (* März 1910 in Heredia; † 1982[1] in San José[2]) war ein costa-ricanischer Fußballtrainer und -spieler, der im zentralen Mittelfeld agierte.

LebenBearbeiten

Bonilla begann seine Sportlerlaufbahn 1928 bei seinem Heimatverein CS Herediano und spielte später noch für die SG Española, den CS La Libertad und die LD Alajuelense, bevor er 1937 nach Mexiko ging, wo er bis 1948 für den CD Marte, den CF Asturias und den CF Atlante spielte.[3]

Mit Marte gewann er die letztmals auf Amateurstatus ausgetragene Fußballmeisterschaft von Mexiko in der Saison 1942/43.

Auf internationaler Ebene gewann er 1941 mit der costa-ricanischen Nationalmannschaft die CCCF-Meisterschaft.

1950 trainierte er die costa-ricanische Nationalmannschaft und 1951 gründete er den CS Bonilla.

ErfolgeBearbeiten

VereinBearbeiten

NationalmannschaftBearbeiten

  • Sieger der CCCF Meisterschaft: 1941

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Los 100 inmortales: Los 30 años de la Galería Costarricense del Deporte (spanisch; abgerufen am 13. Juli 2012)
  2. Idolo del Herediano: Santiago Bonilla Quesada (Memento des Originals vom 13. Mai 2019 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/losdechepe.tripod.com (spanisch; abgerufen am 13. Juli 2012)
  3. La Nación vom 9. Januar 1991 (Nota 40; spanisch)

WeblinksBearbeiten