Santa Rita do Pardo

Gemeinde im Bundesstaat Mato Grosso do Sul, Brasilien

Santa Rita do Pardo, amtlich Município de Santa Rita do Pardo, ist eine Stadt im brasilianischen Bundesstaat Mato Grosso do Sul in der Mesoregion Ost in der Mikroregion Três Lagoas.

Santa Rita do Pardo
Koordinaten: 21° 18′ S, 52° 50′ W
Karte: Mato Grosso do Sul
marker
Santa Rita do Pardo
Santa Rita do Pardo auf der Karte von Mato Grosso do Sul
Basisdaten
Staat Brasilien
Bundesstaat Mato Grosso do Sul
Stadtgründung 18. Dezember 1987
Einwohner 7582 (2010[1])
Stadtinsignien
Band Santa Rita do Pardo.png
Detaildaten
Fläche 6141 km2
Bevölkerungsdichte 1 Ew./km2
Höhe 360 m
Stadtgliederung 1 Santa Rita do Pardo (Sitz)
Zeitzone UTC−4
Stadtvorsitz Cacildo Dagno (2013–2016)
Stadtpatron Santa Rita de Cássia
Website www.santaritadopardo.ms.gov.br
Mesoregion Central-Nord
Lage von Santa Rita do Pardo in Mato Grosso do Sul
Lage von Santa Rita do Pardo in Mato Grosso do Sul

GeografieBearbeiten

LageBearbeiten

Die Stadt liegt 268 km von der Hauptstadt des Bundesstaates (Campo Grande) und 1020 km von der Landeshauptstadt (Brasília) entfernt. Nachbarstädte sind Brasilândia (Norden), Bataguassu (Süden), Ribas do Rio Pardo (Westen) und Presidente Epitácio (Westen).

GewässerBearbeiten

Die Stadt gehört zum Flusssystem des Río da Prata. Weitere Flüsse:

VegetationBearbeiten

Das Gebiet ist ein Teil der Cerrados (Savanne Zentralbrasiliens).

KlimaBearbeiten

In der Stadt herrscht Tropisches Klima. Im Jahr fallen 1.500 bis 1.750 mm Niederschläge. Die Temperatur im kältesten Monat liegt zwischen 18 und 20 Grad Celsius.

VerkehrBearbeiten

In der Stadt kreuzt sich die Landesstraße MS-040 mit der Landesstraße MS-338.

Durchschnittseinkommen und HDIBearbeiten

Das Durchschnittseinkommen lag 2011 bei 19.825 Real, der Index der menschlichen Entwicklung (HDI) bei 0,642.[2]

WeblinksBearbeiten

Commons: Santa Rita do Pardo – Album mit Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. IBGE: Santa Rita do Pardo. Abgerufen am 13. September 2015 (portugiesisch).
  2. Webpräsenz des Instituto Brasileiro de Geografia e Estatística, abgerufen am 13. September 2015