Sandvikens AIK

Sportverein in Sandviken, Schweden

Sandvikens AIK (SAIK: Sandvikens Allmänna Idrottsklubb) ist ein schwedischer Sportverein aus der Stadt Sandviken. Bekannt ist der Verein hauptsächlich durch seine Bandymannschaften.

Der Verein wurde am 16. März 1901 gegründet und hat neben der Sektion für Bandy auch Abteilungen für Fußball (spielte schon in der Allsvenskan) und Bowling.

Sandvikens AIK BandyBearbeiten

Die wohl bekannteste und erfolgreichste Abteilung des Vereins war von Anfang an seit 1901 Bestandteil des Vereins. Die Heimspielstätte ist das Stadion Göransson Arena. In seiner langen Geschichte konnte die Herrenmannschaft zehn Finalspiele um die Schwedische Meisterschaft bestreiten und dabei sechsmal Meister werden, die Damenmannschaft erreichte fünf Finalspiele und gewann einmal die Meisterschaft.

ErfolgeBearbeiten

Herren:

Frauen:

Sandvikens AIK FußballBearbeiten

In seiner Vereinsgeschichte konnte sich Sandvikens AIK nur einmal für die höchste Spielklasse im Fußball, die Allsvenskan, qualifizieren. In der ersten und bis jetzt letzten Saison in der Allsvenskan, 1954/55, stieg man sofort wieder ab. Heute (Saison 2006) spielt der Verein (Herrenmannschaft) in der Division 4 Gestrikland (6. Liga).

WeblinksBearbeiten