Hauptmenü öffnen

Sandıklı ist ein Landkreis in der Provinz Afyonkarahisar im Südwesten der Türkei. Verwaltungszentrum (Merkez) ist die gleichnamige Stadt Sandıklı. Sie beherbergt etwa 58 Prozent der Landkreisbevölkerung und gliedert sich in 13 Mahalle. Die Stadt liegt etwa 60 km südlich der Provinzhauptstadt Afyonkarahisar an der D650 nach Burdur.

Sandıklı
Wappen fehlt
Hilfe zu Wappen
Sandıklı (Türkei)
Red pog.svg
Basisdaten
Provinz (il): Afyonkarahisar
Koordinaten: 38° 28′ N, 30° 16′ OKoordinaten: 38° 27′ 56″ N, 30° 16′ 12″ O
Höhe: 1095 m
Einwohner: 32.703[1] (2018)
Telefonvorwahl: (+90)
Postleitzahl: 03 xxx
Kfz-Kennzeichen: 03
Struktur und Verwaltung (Stand: 2019)
Gliederung: 16 Mahalle
(für den gesamten Kreis)
Bürgermeister: Mustafa Çöl (AKP)
Website:
Landkreis Sandıklı
Einwohner: 56.182[1] (2018)
Fläche: 1.238 km²
Bevölkerungsdichte: 45 Einwohner je km²
Kaymakam: Eflatun Can Tortop
Website (Kaymakam):

Der Landkreis liegt im Westen der Provinz und grenzt an die Provinz Denizli. Neben der Kreisstadt besteht er aus der Kleinstadt/Gemeinde (Belediye) Akharım (3.319 Einw.) sowie elf Gemeinden mit einer Durchschnittsbevölkerung von 490 Einwohnern. Yakasinek (1.415) und Kırca (1.203 Einw.) sind die größten Dörfer.

Inhaltsverzeichnis

GeografieBearbeiten

Sandıklı ist von Bergen umgeben. Im Norden liegt der Berg Ahir Dağı, im Westen der Bulkazdağı, im Süden der Akdağı und im Osten der Kumalardağı.

SehenswürdigkeitenBearbeiten

Der Ort ist für seine Heilbäder bekannt, die etwa acht Kilometer vom Stadtzentrum entfernt liegen. 15 km nördlich der Kreisstadt befindet sich die Örenler-Talsperre.

EinzelnachweiseBearbeiten

WeblinksBearbeiten