San Francisco Opera

Die San Francisco Opera ist ein Opernhaus in San Francisco.

Lobby des War Memorial Opera House

Sie wurde 1923 von Gaetano Merola gegründet, eröffnet wurde sie mit einer Aufführung von La Bohème. Gespielt wurde anfangs im Civic Auditorium in San Francisco. Die heutige Spielstätte, das War Memorial Opera House, wurde 1932 eröffnet.

Nach dem Tod Merolas 1953 übernahm Kurt Adler die Leitung bis zu seinem Ruhestand 1981. Adler holte viele Stars aus Europa nach San Francisco und führte die San Francisco Opera zu internationalem Renommee.

Die weiteren Generaldirektoren waren Terence McEwen (1982–1988), Lotfi Mansouri (1988–2001), Pamela Rosenberg (2001–2005), David Gockley (2005–2016), seit 2016 ist Matthew Shilvock Generaldirektor.[1]

WeblinksBearbeiten

Commons: War Memorial Opera House – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. San Francisco Opera Announces New General Director. Abgerufen am 29. September 2020 (englisch).

Koordinaten: 37° 46′ 43″ N, 122° 25′ 16″ W