San Biagio dell’Anello

San Biagio dell’Anello (lateinisch: Titulus Sancti Blasii de Anello seu de Anulo) ist eine ehemalige Titelkirche. Papst Sixtus V. übertrug am 13. April 1587 den Rang einer Titelkirche von Sant’Apollinare alle Terme Neroniane-Alessandrine hierher und 1616 wurde der Rang durch Papst Paul V. zur Kirche San Carlo ai Catinari weiterübertragen.

1617 wurde die Kirche abgerissen, um den Weg zum Kloster der Theatiner von Sant’Andrea della Valle freizumachen.

KardinalpriesterBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. David M. Cheney: San Biagio dell’Anello (Cardinal Titular Church) (Catholic-Hierarchy). Abgerufen am 17. Mai 2017.
  2. Bullarum diplomatum et privilegiorum sanctorum Romanorum pontificum Taurensis editio. Band VIII. Seb. Franco, 1863, S. 833–837 (eingeschränkte Vorschau in der Google-Buchsuche).
  3. Konrad Eubel, Hierarchia Catholica Medii Aevi, vol. 3, p. 61; vol. 4, pp. 5 e 40