Hauptmenü öffnen

Samuele Campo (* 6. Juli 1995 in Basel) ist ein schweizerisch-italienischer Fussballspieler, der beim FC Basel unter Vertrag steht.

Samuele Campo
Personalia
Geburtstag 6. Juli 1995
Geburtsort BaselSchweiz
Grösse 177 cm
Position Mittelfeldspieler
Junioren
Jahre Station
2002–2013 FC Basel
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2013–2016 FC Basel U-21 54 (13)
2016–2017 FC Lausanne-Sport 39 0(7)
2018– FC Basel 14 0(2)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
2011 Schweiz U-16 2 0(0)
2013 Schweiz U-18 4 0(2)
2013–2014 Schweiz U-19 5 0(1)
2014–2015 Schweiz U-20 3 0(0)
2016 Schweiz U-21 1 0(0)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: Saisonende 2017/18

Inhaltsverzeichnis

KarriereBearbeiten

JugendBearbeiten

Samuele Campo, Sohn einer Schweizerin und eines Italieners, der mit 16 Jahren aus beruflichen Gründen in die Schweiz zieht, wuchs in der Stadt Basel auf. Bei einem Hallenturnier in Kleinhüningen wurde er als Sechsjähriger vom FC Basel entdeckt, da er einige Tore gegen diesen schoss. So wechselte er bereits in jungen Jahren in die Jugendabteilung des Stadtklubs, wo er von nun an während 15 Jahren sämtliche Juniorenstufen bis zur U-21 durchlief.[1]

VereinBearbeiten

In der Rückrunde der Saison 2015/16 wechselte Campo von der U-21 des FC Basel in die Challenge League zum FC Lausanne-Sport. Sein Debüt gab er am 6. März 2013 am 23. Spieltag gegen Neuchâtel Xamax (1:1), als er in 66. Spielminute für Ming-yang Yang eingewechselt wurde. Bis zum Ende der Saison stand er insgesamt elfmal im Kader, davon zweimal in der Startelf und dreimal als Einwechselspieler. Mit den Lausannern feierte er am Ende der Saison den Aufstieg in Super League. Bei den Waadtländern avancierte er in der folgenden Saison zum Stammspieler, spielte in 34 von 36 Partien und erzielte sechs Tore. Trotz der 1:2-Niederlage am 35. Spieltag gegen den FC Lugano sicherte man sich vorzeitig den Klassenerhalt, da der direkte Konkurrent FC Vaduz gegen auswärts beim FC Luzern nur mit einem Unentschieden beendete. Letztlich beendete man die Meisterschaft auf dem 9. Rang.

Nachdem er die Hinrunde der Saison 2017/18 noch beim FC Lausanne-Sport bestritt, wurde er in der Winterpause von seinem Stammverein FC Basel verpflichtet. Er unterzeichnete einen Vertrag mit Gültigkeit bis Sommer 2022.[2]

NationalmannschaftBearbeiten

Samuele Campo durchlief einige Stufen der Junioren-Nationalmannschaften der Schweiz. Zuletzt spielte er im Oktober 2016 für die Schweizer U-21 beim letzten Qualifikationsspiel für die U-21-Europameisterschaft 2017 gegen Norwegen. Dabei hätte man mit einem Sieg den zweiten Rang erreicht, der zur Teilnahme der Play-Offs berechtigt hätte. Die Schweiz verlor die Partie mit 1:2 und Campo wurde in der 86. Spielminute für Michael Frey eingewechselt. Zu weiteren Einsätzen kam er seither nicht mehr.

Titel und ErfolgeBearbeiten

FC Lausanne-Sport

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Samuel Waldis: Samuele Campo: Mehr rotblau geht nicht. TagesWoche, 14. April 2018, abgerufen am 29. Juni 2018.
  2. Der FCB verpflichtet Samuele Campo. FC Basel 1893, 27. Dezember 2017, abgerufen am 29. Juni 2018.