Saleen S7

Sportwagen

Der Saleen S7 von Saleen ist ein US-amerikanischer Supersportwagen sowohl für den Straßenverkehr, als auch für Fahrzeugrennen in den USA und die europäische GT-Serie der FIA.

Saleen
SAG2004 181 Saleen.jpg
S7
Produktionszeitraum: 2000–2008
Klasse: Sportwagen
Karosserieversionen: Coupé
Motoren: Ottomotoren:
7,0 Liter
(410–559 kW)
Länge: 4774 mm
Breite: 1990 mm
Höhe: 1041 mm
Radstand: 2692 mm
Leergewicht: 1250 kg
Nachfolgemodell Saleen S5S Raptor

VersionenBearbeiten

  • Saleen S7
  • Saleen S7 Twinturbo
  • Saleen S7R (Rennversion)

MotorenBearbeiten

Der Saleen S7 wurde mit einem 8-Zylinder-Aluminium Motor und 7,0 Liter Hubraum ausgestattet. Der Saleen S7 Twinturbo verfügt zusätzlich über eine Turboaufladung durch zwei Turbolader. Der Motor basierte auf dem Ford-NASCAR-Motor, wie er im Ford Taurus eingesetzt wird. Bearbeitet wurde das Aggregat von Don Vesco.[1]

Saleen S7:

  • Leistung: 410 kW (558 PS)
  • maximales Drehmoment 712 Nm
  • maximale Drehzahl: 6500/min

Saleen S7 Twinturbo:

  • Leistung: 559 kW (760 PS)
  • maximales Drehmoment 949 Nm
  • maximale Drehzahl: 7000/min

Saleen S7R (Grand-Turismo-Rennwagen):

  • Leistung: ca. 440 kW (598 PS)
  • maximales Drehmoment 745 Nm
  • maximale Drehzahl: 7000/min

GetriebeBearbeiten

Der Saleen S7 verfügt über ein Getriebe mit sechs Gängen.

FahrleistungenBearbeiten

Saleen S7:

  • Beschleunigung von 0 auf 100 km/h: 3,5 Sekunden
  • Höchstgeschwindigkeit: 354 km/h
  • Leistung: 558 PS

Saleen S7 Twinturbo:

  • Beschleunigung von 0 auf 100 km/h: 2,8 Sekunden
  • Höchstgeschwindigkeit: 380 km/h
  • Leistung: 760 PS

Laut Hersteller soll die Luftströmung des S7 so weit optimiert und der durch die Spoiler erzeugte Abtrieb so hoch sein, dass er ab 220 km/h im Stande wäre, an der Decke zu fahren. Diese Aussage wird auf Tests in Windkanälen gestützt.

TriviaBearbeiten

  • Im Film Bruce Allmächtig fährt der Hauptdarsteller Jim Carrey einen Saleen S7.
  • Im Musikvideo zu dem Lied Candy Shop des Rappers 50 Cent posiert der Interpret stellenweise vor einem Saleen S7.
  • In den Videospielen Midnight Club: Los Angeles und Test Drive Unlimited kann man den S7 Twin Turbo fahren.
  • Auch im Videospiel Midnight Club II kommt der Wagen vor; allerdings unter dem Namen „Veloci“ und kann erst ab dem Ende des Spiels freigeschaltet werden.
  • In den Videospielen Gran Turismo 4 und 5, Project Gotham Racing 2 und 3, Asphalt Urban GT 2 (Nintendo DS) und Forza Motorsport 2–4 und Forza Horizon 1–3 kommt der Saleen S7 Twinturbo ebenfalls vor.
  • In den Videospielen Forza Horizon 1, 3 und 4 sowie in Forza Motorsport 1–7 kommt der 2004 Saleen S7 vor.
  • In der PC-Rennsimulation GTR sowie den Nachfolgern GTR 2 und GTR Evolution ist der Saleen S7-R ebenfalls Teil des Fuhrparks.
  • In dem MMO-Rennspiel The Crew wurde der Saleen S7 mit dem Speed Car Pack-DLC zum Fuhrpark hinzugefügt, allerdings können beide Varianten, der S7 TT und der S7R, gefahren und getunt werden.
  • In dem Kinofilm Need for Speed ist im finalen Rennen ein silberner Saleen S7 TT zu sehen
  • In dem Kinofilm Iron Man ist der Saleen S7 in der Garage zu sehen

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Jerry Garrett: 458.440 mph - The Turbinator. The Vesco brothers claim the highest speed record that hot rodders covet most, Internetportal „CarAndDriver.com“, Januar 2002 [1]

WeblinksBearbeiten

Commons: Saleen S7 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien