Die Saints de Laval waren eine kanadische Eishockeymannschaft aus Laval, Québec. Das Team spielte in der Saison 1969/70 in einer der drei höchsten kanadischen Junioren-Eishockeyligen, der Québec Major Junior Hockey League (QMJHL).

Saints de Laval
Logo der Saints de Laval
Gründung 1967
Auflösung 1970
Geschichte Saints de Laval
1967–1970
Stadion Colisée de Laval
Standort Laval, Québec
Liga QMJHL
Memorial Cups keine
Coupes du Président keine

GeschichteBearbeiten

Die Saints de Laval wurden 1967 gegründet und spielten zunächst je ein Jahr lang in der Québec Junior Hockey League, sowie der Metropolitan Montreal Junior Hockey League, ehe sie zur Saison 1969/70 als eines von elf Gründungsmitgliedern in die Québec Major Junior Hockey League aufgenommen. Die erste Spielzeit der QMJHL beendeten sie auf dem fünften und somit letzten Platz der West-Division und verpassten somit die Playoffs. In 56 Spielen der regulären Saison gelangen den Kanadiern nur 18 Siege. Nach nur einem Jahr in der QMJHL und insgesamt drei Jahren wurde das Franchise 1970 aufgelöst.

Saisonstatistik (QMJHL)Bearbeiten

Abkürzungen: GP = Spiele, W = Siege, L = Niederlagen, T = Unentschieden, OTL = Niederlagen nach Overtime SOL = Niederlagen nach Shootout, Pts = Punkte, GF = Erzielte Tore, GA = Gegentore, PIM = Strafminuten

Saison GP W L T OTL SOL Pts GF GA Platz Playoffs
1969–70 56 18 38 0 36 203 304 5., West nicht qualifiziert

Ehemalige SpielerBearbeiten

Folgende vier Spieler, die für die Saints de Laval aktiv waren, spielten im Laufe ihrer Karriere in der National Hockey League:

Team-Rekorde (QMJHL)Bearbeiten

KarriererekordeBearbeiten

Spiele: 56 Kanada  Frankreich  André Peloffy, Kanada  Maurice Desfosses
Tore: 37 Kanada  Frankreich  André Peloffy
Assists: 43 Kanada  Frankreich  André Peloffy
Punkte: 80 Kanada  Frankreich  André Peloffy
Strafminuten: 178 Kanada  Serge Beaudoin

WeblinksBearbeiten