Saint-Simon (Aisne)

französische Gemeinde im Département Aisne

Saint-Simon ist eine französische Gemeinde mit 639 Einwohnern (Stand 1. Januar 2018) im Département Aisne in der Region Hauts-de-France; sie gehört zum Arrondissement Saint-Quentin und zum Kanton Ribemont. Sie gehört zum Gemeindeverband Saint-Quentinois.

Saint-Simon
Wappen von Saint-Simon
Saint-Simon (Frankreich)
Saint-Simon
Staat Frankreich
Region Hauts-de-France
Département (Nr.) Aisne (02)
Arrondissement Saint-Quentin
Kanton Ribemont
Gemeindeverband Saint-Quentinois
Koordinaten 49° 45′ N, 3° 11′ OKoordinaten: 49° 45′ N, 3° 11′ O
Höhe 62–89 m
Fläche 6,38 km²
Einwohner 639 (1. Januar 2018)
Bevölkerungsdichte 100 Einw./km²
Postleitzahl 02640
INSEE-Code

GeographieBearbeiten

Die Gemeinde, etwa dreizehn Kilometer südwestlich von Saint-Quentin gelegen, wird vom Canal de Saint-Quentin durchquert, von dem hier auch der Canal de la Somme abzweigt.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2009 2016
Einwohner 606 564 530 600 687 651 626 633

SehenswürdigkeitenBearbeiten

 
Kirche
  • Kirche La Nativité-de-la-Sainte-Vierge

PersönlichkeitenBearbeiten

WeblinksBearbeiten

Commons: Saint-Simon – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien