Saint-Savinien

französische Gemeinde

Saint-Savinien (auch: Saint-Savinien-sur-Charente) ist eine französische Gemeinde mit 2.433 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2017) im Département Charente-Maritime in der Region Nouvelle-Aquitaine; sie gehört zum Arrondissement Saint-Jean-d’Angély und ist der Hauptort (chef-lieu) des Kantons Saint-Jean-d’Angély. Die Einwohner werden Savinois genannt.

Saint-Savinien
Wappen von Saint-Savinien
Saint-Savinien (Frankreich)
Saint-Savinien
Region Nouvelle-Aquitaine
Département Charente-Maritime
Arrondissement Saint-Jean-d’Angély
Kanton Saint-Jean-d’Angély
Gemeindeverband Vals de Saintonge
Koordinaten 45° 53′ N, 0° 41′ WKoordinaten: 45° 53′ N, 0° 41′ W
Höhe 0–68 m
Fläche 47 km2
Einwohner 2.433 (1. Januar 2017)
Bevölkerungsdichte 52 Einw./km2
Postleitzahl 17350
INSEE-Code
Website www.saint-savinien.fr

Die Kais am Charente und das Ortszentrum mit Kirche Saint-Savinien

GeographieBearbeiten

Saint-Savinien liegt etwa 15 Kilometer nordnordwestlich von Saintes am Fluss Charente. Umgeben wird Saint-Savinien von den Nachbargemeinden Archingeay im Norden und Nordwesten, Les Nouillers im Norden und Nordosten, Taillant im Nordosten, Grandjean im Osten, Taillebourg im Südosten, Port-d’Envaux im Süden, Crazannes im Südwesten, Le Mung und Geay im Westen, Bords im Westen und Nordwesten sowie Champdolent im Nordwesten.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2012
Einwohner 2.133 2.173 2.342 2.336 2.340 2.359 2.384 2.456

SehenswürdigkeitenBearbeiten

Siehe auch: Liste der Monuments historiques in Saint-Savinien

  • Kirche Saint-Savinien aus dem 12./13. Jahrhundert, ursprünglich wohl ein Priorat, das 1039 erwähnt wurde, 1910 Monument historique
  • Augustinerkloster aus dem 13. Jahrhundert, 1568 von den Hugenotten zerstört, wieder errichtet, 1791 geschlossen, seit 1925 Monument historique
  • Kirche Saint-Germain, Anfang des 12. Jahrhunderts errichtet
  • Kirche Sainte-Marie de l’Assomption, im 12. Jahrhundert erbaut
  • Evangelische Kirche aus dem 17. Jahrhundert
  • Museum der Regionalgeschichte (Maison du Patrimoine)
  • Schloss La Cave
  • Schloss Berneray, Monument historique
  • Schloss Forgette
  • Markthalle

GemeindepartnerschaftenBearbeiten

Mit der deutschen Gemeinde Ahrensbök in Schleswig-Holstein besteht seit 1991 eine Partnerschaft.

LiteraturBearbeiten

  • Le Patrimoine des Communes de la Charente-Maritime. Flohic Editions, Band 2, Paris 2002, ISBN 2-84234-129-5, S. 967–974.

WeblinksBearbeiten

Commons: Saint-Savinien – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien