Hauptmenü öffnen

Saint-Michel-de-Chabrillanoux

französische Gemeinde

Saint-Michel-de-Chabrillanoux ist eine französische Gemeinde im Département Ardèche in der Region Auvergne-Rhône-Alpes. Bis zur Neuordnung der französischen Kanton im Jahr 2015 war sie eine der 10 Gemeinden des Kantons La Voulte-sur-Rhône. Sie wurde dann zum Kanton Haut-Eyrieux geschlagen. Sie grenzt im Nordwesten an Saint-Maurice-en-Chalencon, im Norden an Silhac, im Osten an Dunière-sur-Eyrieux, im Südosten an Les Ollières-sur-Eyrieux und im Südwesten an Saint-Sauveur-de-Montagut. Zu Saint-Michel-de-Chabrillanoux gehören neben der Hauptsiedlung auch die Weiler Roves, Bonnet, Champ, Bas Praly, Lacous, Les Peyres, La Combe, Les Issards, La Chareyre, La Grangette, Viazac, Vaneilles, Les Buffes, L’hubac, Le Verdayer, Les Salhrens, La Ville, Boucharnoux, Le Buisson, Issantouans, Les Peyrets, Le Cournier, Chautelot und Conjols.

Saint-Michel-de-Chabrillanoux
Saint-Michel-de-Chabrillanoux (Frankreich)
Saint-Michel-de-Chabrillanoux
Region Auvergne-Rhône-Alpes
Département Ardèche
Arrondissement Privas
Kanton Haut-Eyrieux
Gemeindeverband Privas Centre Ardèche
Koordinaten 44° 50′ N, 4° 36′ OKoordinaten: 44° 50′ N, 4° 36′ O
Höhe 183–674 m
Fläche 12,14 km2
Einwohner 359 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 30 Einw./km2
Postleitzahl 07360
INSEE-Code

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2008 2014
Einwohner 479 379 274 250 238 270 354 370

SehenswürdigkeitenBearbeiten

 
Kirche
  • Militärfriedhof
  • Kirche Saint-Michel

PersönlichkeitenBearbeiten

WeblinksBearbeiten

  Commons: Saint-Michel-de-Chabrillanoux – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien