Saint-Marc-sur-Seine

französische Gemeinde im Département Côte-d’Or

Saint-Marc-sur-Seine ist eine französische Gemeinde mit 109 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2019) im Département Côte-d’Or in der Region Bourgogne-Franche-Comté (vor 2016 Bourgogne); sie gehört zum Arrondissement Montbard und zum Kanton Châtillon-sur-Seine.

Saint-Marc-sur-Seine
Saint-Marc-sur-Seine (Frankreich)
Staat Frankreich
Region Bourgogne-Franche-Comté
Département (Nr.) Côte-d’Or (21)
Arrondissement Montbard
Kanton Châtillon-sur-Seine
Gemeindeverband Pays Châtillonnais
Koordinaten 47° 42′ N, 4° 36′ OKoordinaten: 47° 42′ N, 4° 36′ O
Höhe 265–411 m
Fläche 8,40 km²
Einwohner 109 (1. Januar 2019)
Bevölkerungsdichte 13 Einw./km²
Postleitzahl 21450
INSEE-Code
Website https://www.mairie-saint-marc-sur-seine.fr/

Blick auf Saint-Marc-sur-Seine

GeographieBearbeiten

Saint-Marc-sur-Seine liegt 22 Kilometer südlich von Châtillon-sur-Seine und etwa 53 Kilometer nordnordwestlich von Dijon an der Seine. Umgeben wird Saint-Marc-sur-Seine von den Nachbargemeinden Semond im Nordwesten und Norden, Brémur-et-Vaurois im Norden und Nordosten, Origny im Nordosten und Osten, Bellenod-sur-Seine im Osten sowie Magny-Lambert im Süden und Westen.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2013 2019
Einwohner 280 299 244 223 194 147 125 113 109
Quellen: Cassini und INSEE

SehenswürdigkeitenBearbeiten

  • Kirche Saint-Marc, seit 1992 Monument historique
  • Schloss Chênecières
  • Alte Hütte
  • Brücke über die Seine aus dem 18. Jahrhundert

PersönlichkeitenBearbeiten

WeblinksBearbeiten

Commons: Saint-Marc-sur-Seine – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien