Hauptmenü öffnen

Saint-Jean-d’Ardières

französische Gemeinde

Saint-Jean-d’Ardières ist eine Commune déléguée in der französischen Gemeinde Belleville-en-Beaujolais mit 4.514 Einwohnern (Stand 1. Januar 2016) im Département Rhône in der Region Auvergne-Rhône-Alpes. Die Einwohner werden Saint-Jean-d’Ardiérois genannt.

Saint-Jean-d’Ardières
Wappen von Saint-Jean-d’Ardières
Saint-Jean-d’Ardières (Frankreich)
Saint-Jean-d’Ardières
Gemeinde Belleville-en-Beaujolais
Region Auvergne-Rhône-Alpes
Département Rhône
Arrondissement Villefranche-sur-Saône
Koordinaten 46° 8′ N, 4° 44′ OKoordinaten: 46° 8′ N, 4° 44′ O
Postleitzahl 69220
Ehemaliger INSEE-Code 69211
Eingemeindung 1. Januar 2019
Status Commune déléguée
Website www.mairie-saint-jean-dardieres.fr

Inhaltsverzeichnis

GeographieBearbeiten

Saint-Jean-d’Ardières liegt am Ardière, einem Zufluss der Saône. Umgeben wird Saint-Jean-d’Ardières von den Nachbarortschaften Corcelles-en-Beaujolais im Norden, Dracé im Nordosten, Taponas im Osten, Belleville im Süden, Saint-Lager im Südwesten, Cercié im Westen und Villié-Morgon im Nordwesten.

GeschichteBearbeiten

Zum 1. Januar 2019 wurde Saint-Jean-d’Ardières mit Belleville zur Commune nouvelle Belleville-en-Beaujolais zusammengelegt. Seit dem ist Saint-Jean-d’Ardières eine Commune déléguée. Die Gemeinde Saint-Jean-d’Ardières gehörte zum Arrondissement Villefranche-sur-Saône und zum Kanton Belleville.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2011
1.262 1.332 1.569 1.993 2.189 2.275 2.597 3.626
Quelle: Cassini und INSEE

SehenswürdigkeitenBearbeiten

 
Schloss Pizay
  • Haus des Beaujolais, Dokumentation des Weinbaus der Gegend
  • Schloss Pizay aus dem 14. und 17. Jahrhundert mit Weinhügeln über 50 Hektar
  • Kapelle Brouilly (auch: Notre-Dame)
  • Flugplatz von Belleville

WeblinksBearbeiten

  Commons: Saint-Jean-d'Ardières – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien