Hauptmenü öffnen

Sadequain

pakistanischer Maler und Kalligraf
In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen noch folgende wichtige Informationen:
Leben und Schaffen des Künstlers, Auswirkungen
Hilf der Wikipedia, indem du sie recherchierst und einfügst.

Syed Sadequain Ahmed Naqvi (* 1930 in Amroha, Indien; † 1987 in Karatschi, Pakistan) war der berühmteste Maler und Kalligraf Pakistans. Als Sohn eines muslimischen, urdusprachigen Kalligrafen aus Uttar Pradesh (Nordindien) zog er Anfang der 1950er Jahre nach Pakistan. Ausgehend von der Tradition der islamischen Kalligrafie experimentierte er mit Schriftzügen und ging später zur bildhaften Malerei mit Ölfarben, aber auch Filzstiften, über. Bekannt sind seine oft ikonografisch anmutenden, teils stark abstrahierten Porträts. Sadequain illustrierte auch Gedichte liberaler pakistanischer Dichter wie Faiz Ahmed Faiz und Muhammad Iqbal. Da er auch Syed heißt stammt er auch von Fatima-tul-Zahra (die Tochter des islamischen Propheten Mohammed) ab. Er starb mit 57 Jahren in Karachi. Er war ein Muhajir.

WeblinksBearbeiten