Sachsen-Tour

Radsportveranstaltung

Die Sachsen-Tour International war ein Straßenradrennen, das von 1985 bis 2009 jährlich zunächst in der DDR und dann im Freistaat Sachsen ausgetragen wurde.

Sachsen-Tour
Austragungsland Deutschland Demokratische Republik 1949 Deutsche Demokratische Republik Deutschland Deutschland
Austragungszeitraum 1985–2009
Gesamtlänge 382–1.111 km
   
Logo

Das Etappenrennen war zuletzt Teil der UCI Europe Tour (in UCI-Kategorie 2.1). Die Sachsen-Tour fand im Juli, parallel zur Tour de France, statt und wurde 1985 erstmals ausgetragen. Das fünftägige Rennen umfasst auch Mittelgebirgsetappen durch das Erzgebirge. Rekordsieger sind Jörn Reuß, Uwe Ampler und Thomas Liese mit zwei Gesamtsiegen. Seit 1986 wurde auch eine Bergwertung ausgetragen. Erster Gewinner dieser Sonderwertung war Uwe Ampler.[1]

Im April 2010 fiel das Rennen wegen Rückzugs des Hauptsponsors aus.[2] Seitdem findet die Sachsen-Tour nicht mehr statt.

Sieger Bearbeiten

Weblinks Bearbeiten

Commons: Sachsen Tour – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. Verein Internationale Sachsen-Tour e. V. (Hrsg.): 19. Sachsen-Tour 2003. Radebeul 2003, S. 51.
  2. Radsport-news.com: "Sachsen-Tour 2010 fällt aus"