SNP Schneider-Neureither & Partner

Unternehmen für Software und IT

SNP Schneider-Neureither & Partner SE ist ein Softwareanbieter und IT-Beratungsunternehmen mit Sitz in Heidelberg. SNP unterstützt Organisationen dabei, ihre Geschäftsmodelle anzupassen und von neuen Technologien zu profitieren. Die Software und Services von SNP sind auf die Transformation von Daten in ERP-Systemen ausgerichtet.

SNP Schneider-Neureither & Partner SE

Logo
Rechtsform Societas Europaea
ISIN DE0007203705
Gründung 1994
Sitz Heidelberg, DeutschlandDeutschland Deutschland
Leitung Andreas Schneider-Neureither, Vorsitzender / CEO
Mitarbeiterzahl 1.365 (2020)[1]
Umsatz rund 145 Mio. Euro (2019)[1]
Branche Software und IT-Beratung
Website www.snpgroup.com
Stand: 10. März 2020

KennzahlenBearbeiten

SNP wurde 1994 gegründet und beschäftigt weltweit rund 1.350 Mitarbeiter.[2] Das Unternehmen mit Stammsitz in Heidelberg erzielte 2019 einen Umsatz von rund 145 Mio. Euro.[3] Im Dezember 2017 wechselte das Unternehmen seine Rechtsform in eine europäische Aktiengesellschaft (SE).[4]

Bilanzkennzahlen und BörseBearbeiten

Die Aktie der SNP ist seit dem 3. April 2000 börsennotiert (General Standard) und seit August 2014 im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse gelistet. Im März 2020 ist sie in den SDAX aufgestiegen.[5]

Aktionärsstruktur (Stand: 6. März 2020[6])Bearbeiten

  • Andreas Schneider-Neureither 20 %
  • AkrosA Private Equity 9 %
  • Swedbank 5 %
  • Oswin Hartung 5 %
  • Kabouter 4 %
  • Streubesitz 57 %

SoftwarelösungenBearbeiten

CrystalBridge – The Data Transformation Platform – schafft Planungssicherheit und Transparenz bei hochkomplexen IT- und Geschäftstransformationen. Mithilfe spezieller Module werden detaillierte Analysen von SAP®-Systemen durchgeführt, Auswirkungen geplanter Veränderungen visualisiert, Daten migriert und historische Daten archiviert.  

  • Module Analysis: Analyse von Systemen und Organisationsstrukturen zur Planung von Transformationsprojekten. Basierend auf den Ergebnissen wird eine maßgeschneiderte Transformationsstrategie entwickelt.
  • Module Shell: Leere Kopie des Quellsystems als initiales Zielsystem für die selektive Datenmigration, um Systemausfallzeiten zu reduzieren.
  • Module Transformation: Transformationsregeln, um mit maximaler Geschwindigkeit, Genauigkeit und Effizienz zu migrieren und gleichzeitig Unterbrechungen des laufenden Betriebs zu reduzieren.
  • Module Interface Discovery: Ermittlung, Dokumentation und Analyse der Schnittstellenlandschaft sorgt für Transparenz über alle Kommunikationswege von, zu und in SAP-Systemen.
  • Module Operational Excellence: Innovative Cloud-basierte Lösungen für eine konsistente und zuverlässige Umsetzung einer Geschäftsstrategie. Der Cloud Move wird durch eine Bestimmung der optimalen Dimensionierung des Zielsystems in Echtzeit und ein automatisiertes Deployment in der Azure Cloud unterstützt.
  • Module Test Data Organizer: Test Data Organizer verkürzt den Testprozess, indem die schnelle Bereitstellung passgenauer und verfremdeter Daten möglich wird. Testteams können so früher testen – mit aktuellen, qualitativ hochwertigen Daten.

SNP BLUEFIELD-AnsatzBearbeiten

Der SNP BLUEFIELD-Ansatz ist ein neues Cloud-Migrationskonzept, das Unternehmen dabei hilft, den Aufwand und die Laufzeit von SAP S/4HANA-Transformationen zu reduzieren.[7] Die Methode ermöglicht das Zusammenführen, Aufteilen, Upgraden und Harmonisieren von Systemen in einem einzigen Go-live-Projekt mit automatisierten Daten- und Geschäftsprozesstests.

Bei dem SNP BLUEFIELD-Ansatz kommt die Transformationssoftware CrystalBridge zum Einsatz: Zunächst wird schnell ein Ziel-SAP S/4HANA-System erstellt, danach werden Daten aus mehreren SAP- und Non-SAP-Systemen in das Zielsystem migriert, einschließlich der vollständigen Historie und des Customizings.

Mit diesem Ansatz können Unternehmen ein vollständiges Aufarbeiten und Redesign ihrer Altsysteme vermeiden, wie es zum Beispiel bei den herkömmlichen Ansätzen Greenfield und Brownfield notwendig wäre, und so Risiko und Kosten einer Transformation minimieren.

Der Ansatz, der von SNP unterstützt und von IBM Services angeboten wird, ist seit Juli 2018 verfügbar.

Jährliche WerbeveranstaltungenBearbeiten

Transformation WorldBearbeiten

Die Transformation World ist ein von SNP jährlich veranstalteter Kongress rund um die Themen IT- und Geschäftstransformationen.[8] Von Anfang an fand das Event in der Print Media Academy in Heidelberg statt. Die Veranstaltung richtet sich an ein internationales Publikum von IT-Verantwortlichen und -Experten. Das Programm umfasst praxisnahe Vorträge, Workshops und Diskussionsrunden, bei denen sich die Teilnehmer zu Transformationsprojekten und zukünftigen technologischen Herausforderungen informieren und austauschen.

Transformation DaysBearbeiten

Neben der Transformation World, die in Deutschland stattfindet, veranstaltet SNP jedes Jahr auch die Transformation Days, eine globale Roadshow, die in zahlreichen Städten über verschiedene Kontinente hinweg stattfinden. An den Veranstaltungstagen der Eventserie informieren Experten über Transformationsansätze und präsentieren Software in Live-Demonstrationen. Im Jahr 2018 fanden die Transformation Days zum ersten Mal auch in Südamerika statt.[9]

Soziales und gesellschaftliches EngagementBearbeiten

SNP engagiert sich seit seiner Gründung für gesellschaftliche und soziale Belange. Das Unternehmen unterstützt Organisationen und Projekte in den Bereichen Sport, Kunst, Kultur, Nachhaltigkeit und wohltätige Zwecke, sowohl regional als auch international.

Im Bereich soziales Engagement unterstützt SNP unter anderem die Heidelberger Benefizregatta „Rudern gegen Krebs“, die Deutsche Kinderkrebsstiftung, die Deutsche AIDS-Hilfe, die Shine Zambia Reading Academy, eine Wohltätigkeitsorganisation, die sich gegen Analphabetismus in Afrika einsetzt[10] und die Sauti Kuu Foundation, die SNP zu Gunsten bedürftiger Familien und Jugendlicher in Afrika fördert.[11]

SNP ist zudem in der Sportförderung aktiv. Unter anderem ist das Unternehmen Trikotärmel-Sponsor des Bundesliga-Erstligisten TSG Hoffenheim sowie Partner des US-Golf-Profis und fünfmaligen PGA-Tour-Siegers Bryson DeChambeau. In der Rhein-Neckar-Region unterstützt SNP die Basketballmannschaft MLP Academics USC Heidelberg, die Damen-Basketballmannschaft SNP BasCats USC Heidelberg und den Fußballverein SV Waldhof Mannheim 07.[12]

Im Januar 2020 hat SNP eine Vereinbarung über Namensgeber- und Partnerschaftsrechte einer neuen Großsporthalle in Heidelberg geschlossen. Sie soll unter dem Namen „SNP dome“ im Jahr 2020 eröffnet werden.[13]

In den Bereichen Kunst und Kultur fördert SNP beispielsweise den Heidelberger Frühling, eine Musikveranstaltung für klassische Musik.

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b SNP Schneider-Neureither Partner Company Presentation. Abgerufen am 10. März 2020.
  2. Über SNP. SNP Schneider-Neureither & Partner SE, abgerufen am 21. Januar 2019.
  3. DGAP-News: SNP SE blickt auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2019 zurück und rechnet für 2020 mit weiterem Umsatz- und Ergebniswachstum. Abgerufen am 10. März 2020.
  4. SNP Schneider-Neureither & Partner vollzieht Wechsel der Rechtsform in europäische Aktiengesellschaft SE. SNP Schneider-Neureither & Partner SE, abgerufen am 21. Januar 2019.
  5. SNP SE rückt in den SDAX auf (8228015). In: ARIVA.de. 5. März 2020, abgerufen am 10. März 2020.
  6. Investor Relations/Aktie. SNP Schneider-Neureither & Partner SE, abgerufen am 21. Januar 2019.
  7. Zusammenarbeit von SNP und IBM zur schnelleren Einführung von SAP S/4HANA. SNP Schneider-Neureither & Partner SE, abgerufen am 21. Januar 2019.
  8. Transformation World 2019. In: transformation-world.com. SNP Schneider-Neureither & Partner SE, abgerufen am 21. Januar 2019.
  9. Transformation Days zum ersten Mal in Südamerika. SNP Schneider-Neureither & Partner SE, abgerufen am 21. Januar 2019.
  10. Soziales, Kunst, Kultur und Nachhaltigkeit. SNP Schneider-Neureither & Partner SE, abgerufen am 21. Januar 2019.
  11. SNP SE fördert Sport- und Bildungszentrum in Kenia. SNP Schneider-Neureither & Partner SE, abgerufen am 21. Januar 2019.
  12. SNP Schneider-Neureither & Partner SE: Sponsoring Partner. Abgerufen am 10. März 2020.
  13. Neue Großsporthalle in Heidelberg heißt „SNP dome“. Abgerufen am 10. März 2020.