SKIF Nischni Nowgorod

russischer Eishockeyclub‎

Der HK SKIF Nischni Nowgorod (russisch Хоккейный клуб СКИФ Нижний Новгород) ist ein russischer Fraueneishockeyverein, der 2000 auf Basis von Wiking Moskau gegründet wurde. Im Jahr 2009 gewann die Mannschaft den IIHF European Women Champions Cup[1] und war somit die erfolgreichste Klubmannschaft im europäischen Fraueneishockey in der Saison 2008/09. Der Klub ist seit 2006 in Nischni Nowgorod angesiedelt und richtet seine Heimspiele im KRK Nagorny aus, in dem auch Torpedo Nischni Nowgorod spielt. Gegründet wurde der Klub im Jahr 2000 als SKIF Moskau.

HK SKIF Nischni Nowgorod
ХК СКИФ Нижний Новгород
HK SKIF Nischni Nowgorod ХК СКИФ Нижний Новгород
Größte Erfolge
Vereinsinformationen
Geschichte AO Luschniki Moskau (1995–1996)
ZSK WWS Moskau (1996–1998)
Wiking Moskau (1998–2000)
HK SKIF Moskau (2000–2006)
HK SKIF Nischni Nowgorod (seit 2006)
Standort Nischni Nowgorod, Russland
Vereinsfarben orange, blau
Liga Schenskaja Hockey-Liga
Spielstätte KRK Nagorny
Kapazität 5.500 Plätze
Kapitän Aljona Chomitsch
Saison 2018/19 Platz 5

ErfolgeBearbeiten

MeisterteamsBearbeiten

IIHF European Women Champions Cup 2008/09-Sieger

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. iihf.com, SKIF Nizhny Novgorod victorious

WeblinksBearbeiten