Südostasienspiele 2015

XXVIII. SEA Games
Gastgeber SingapurSingapur Singapur
Wettbewerbe 402 in 36 Sportarten
Teilnehmende Nationen 11
Eröffnung 5. Juni 2015
Schlussfeier 16. Juni 2015

Die 28. Südostasienspiele fanden nach 1973, 1983 und 1993 zum vierten Mal in Singapur statt. Vom 5. bis zum 16. Juni 2015 traten etwa 7.000 Athleten aus elf Ländern gegeneinander an.[1]

Teilnehmende NationenBearbeiten

WettbewerbeBearbeiten

Es wurden 402 Wettbewerbe in 36 Sportarten ausgetragen. In Klammern steht jeweils die Anzahl der Wettbewerbe.[2]

  •   Badminton (7)
  •   Basketball (2)
  •   Billard (10)
  •   Bogenschießen (10)
  •   Bowling (10)
  •   Boxen (11)
  •   Drachenboot (8)
  •   Fechten (12)
  •   Feldhockey (2)
  •   Fußball (1)
  •   Golf (4)
  •   Gymnastik (16)
  •   Judo (12)
  •   Kanu (17)
  •   Leichtathletik (46)
  •   Netball (1)
  • Pencak Silat (13)
  •   Pétanque (10)
  •   Radsport (6)
  • Reiten (4)
  •   Rudern (18)
  •   7er-Rugby (2)
  •   Schießen (26)
  •   Segeln (20)
  • Sepak Takraw (10)
  •   Softball (2)
  •   Squash (5)
  •   Taekwondo (15)
  •   Tennis (7)
  •   Tischtennis (7)
  •   Triathlon (2)
  •   Unihockey (2)
  •   Volleyball (2)
  •   Wasserski und Wakeboard (11)
  • Wassersportarten
  •   Wushu (20)

MedaillenspiegelBearbeiten

nach allen 402 Wettbewerben[3]

  • Gastgeber
  • Platz Land Gold Silber Bronze Gesamt
    1 Thailand  Thailand 95 83 69 247
    2 Singapur  Singapur 84 73 102 259
    3 Vietnam  Vietnam 73 53 60 186
    4 Malaysia  Malaysia 62 58 66 186
    5 Indonesien  Indonesien 47 61 74 182
    6 Philippinen  Philippinen 29 36 66 131
    7 Myanmar  Myanmar 12 26 31 69
    8 Kambodscha  Kambodscha 1 5 9 15
    9 Laos  Laos 0 4 25 29
    10 Brunei  Brunei 0 1 6 7
    11 Osttimor  Osttimor 0 1 1 2
    Gesamt 403 401 509 1313

    WeblinksBearbeiten

    EinzelnachweiseBearbeiten

    1.  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.seagames2015.com. In: seagames2015.com. Abgerufen am 12. April 2015.
    2.  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.seagames2015.com. In: seagames2015.com. Abgerufen am 12. April 2015.
    3. Medal Count (Memento vom 24. Juni 2015 im Internet Archive)