Hauptmenü öffnen

Südmüritz

Gemeinde in Mecklenburg-Vorpommern
Wappen Deutschlandkarte
Die Gemeinde Südmüritz führt kein Wappen
Südmüritz
Deutschlandkarte, Position der Gemeinde Südmüritz hervorgehoben
Koordinaten: 53° 21′ N, 12° 41′ O
Basisdaten
Bundesland: Mecklenburg-Vorpommern
Landkreis: Mecklenburgische Seenplatte
Amt: Röbel-Müritz
Höhe: 65 m ü. NHN
Fläche: 68,61 km2
Einwohner: 884 (31. Dez. 2018)[1]
Bevölkerungsdichte: 13 Einwohner je km2
Postleitzahlen: 17207, 17209
Vorwahlen: 039923, 039931
Kfz-Kennzeichen: MSE, AT, DM, MC, MST, MÜR, NZ, RM, WRN
Gemeindeschlüssel: 13 0 71 176
Adresse der Amtsverwaltung: Marktplatz 1
17207 Röbel/Müritz
Website: www.amt-roebel-mueritz.de
Lage der Gemeinde Südmüritz im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte
BrandenburgLandkreis RostockLandkreis Vorpommern-RügenLandkreis Vorpommern-GreifswaldLandkreis Vorpommern-GreifswaldLandkreis Ludwigslust-ParchimBeggerowBorrentinHohenbollentinHohenmockerKentzlinKletzinLindenberg (Vorpommern)MeesigerNossendorfSarowSchönfeld (bei Demmin)SiedenbrünzowSommersdorf (Landkreis Mecklenburgische Seenplatte)UtzedelVerchenWarrenzinDatzetalFriedlandGalenbeckBasedow (Mecklenburg)Basedow (Mecklenburg)FaulenrostGielowKummerow (am See)MalchinNeukalenAlt SchwerinFünfseenGöhren-LebbinMalchow (Mecklenburg)Nossentiner HüttePenkowSilz (Mecklenburg)WalowZislowMirowPriepertPeenehagenWesenberg (Mecklenburg)Wustrow (Mecklenburgische Seenplatte)Blankensee (Mecklenburg)BlumenholzCarpinGodendorfGrünow (Mecklenburg)HohenzieritzKlein VielenKratzeburgMöllenbeck (bei Neustrelitz)Schloen-DratowSchloen-DratowUserinWokuhl-DabelowBeseritzBlankenhofBrunn (Mecklenburg)NeddeminNeuenkirchen (bei Neubrandenburg)NeverinSponholzStavenTrollenhagenWoggersinWulkenzinZirzowAnkershagenKucksseePenzlinMöllenhagenAltenhof (Mecklenburg)BollewickBuchholz (bei Röbel)BütowEldetalFinckenGotthunGroß KelleKieveLärzLeizenMelzPribornRechlinRöbel/MüritzSchwarz (Mecklenburg)SietowStuerSüdmüritzGrabowhöfeGroß PlastenHohen WangelinJabelKargowKlinkKlocksinMoltzowMoltzowTorgelow am SeeVollrathsruheBurg StargardBurg StargardCölpinGroß NemerowHolldorfLindetalPragsdorfBredenfeldeBriggowGrammentinGülzow (bei Stavenhagen)IvenackJürgenstorfKittendorfKnorrendorfMölln (Mecklenburg)RitzerowRosenowStavenhagenZetteminAltenhagen (Landkreis Mecklenburgische Seenplatte)AltentreptowBartow (Vorpommern)BreesenBreestBurowGnevkowGolchenGrapzowGrischowGroß TeetzlebenGültzKriesowPripslebenRöckwitzSiedenbollentinTützpatzWerder (bei Altentreptow)Wildberg (Vorpommern)WoldeGroß MiltzowKublankNeetzkaSchönbeckSchönhausen (Mecklenburg)VoigtsdorfVoigtsdorfWoldegkDargunDemminFeldberger SeenlandschaftNeubrandenburgNeustrelitzWaren (Müritz)Karte
Über dieses Bild

Südmüritz ist eine Gemeinde im Südwesten des Landkreises Mecklenburgische Seenplatte in Mecklenburg-Vorpommern, die zum 26. Mai 2019 durch den Zusammenschluss der Gemeinden Ludorf und Vipperow entstanden ist. Die Gemeinde wird vom Amt Röbel-Müritz mit Sitz in der Stadt Röbel/Müritz verwaltet. Im Vorfeld der Gemeindegründung waren auch die Namen „Müritz-Süd“ und „Kranichort/Müritz“ im Gespräch.[2]

Inhaltsverzeichnis

GeografieBearbeiten

Die Gemeinde liegt südöstlich von Röbel/Müritz am Südwestufer der Müritz, auf die sie sich mit ihrem Namen bezieht. Das Gemeindegebiet reicht vom Eintritt der Elde in die Kleine Müritz mitsamt eines Teils des vorgelagerten Müritzarms bis zu den zwei in die Müritz ragenden Landzungen Großer Schwerin und Steinhorn, die unter Naturschutz stehen, im Norden. Außerdem ist der Südteil der Müritz selbst Teil der Gemeinde.

Zu Südmüritz gehören die Ortsteile Gneve, Ludorf, Solzow, Vipperow und Zielow.

SehenswürdigkeitenBearbeiten

Zu den Sehenswürdigkeiten der Gemeinde Südmüritz zählen neben dem Gutshaus Ludorf von 1698 mit Park die Dorfkirche Ludorf, ein frühgotischer Backsteinbau, die Dorfkirche Vipperow, eine Feldsteinkirche, und die Dorfkirche Zielow, ein Fachwerkbau.

Darüber hinaus gibt zahlreiche denkmalgeschützte Wohn- und Wirtschaftsgebäude sowie eine Gutsanlage in Solzow.

VerkehrBearbeiten

Vipperow liegt an der Bundesstraße 198 von Plau am See nach Neustrelitz. Die Bundesstraße ist die wichtigste West-Ost-Verbindung im Süden des Landkreises Mecklenburgische Seenplatte. Andere Ortsteile sind über die Kreisstraße 16 zu erreichen. Nächste Autobahnanschlussstelle ist Röbel/Müritz an der A 19 rund 16 Kilometer westlich von Vipperow. Der nächste Bahnhof befindet sich in Mirow.

WeblinksBearbeiten

  Commons: Südmüritz – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Statistisches Amt M-V – Bevölkerungsstand der Kreise, Ämter und Gemeinden 2018 (XLS-Datei) (Einwohnerzahlen in Fortschreibung des Zensus 2011) (Hilfe dazu).
  2. Ludorf plant Fusion mit Vipperow auf ludorf.online vom 18. Februar 2019, abgerufen am 3. Mai 2019