Süddeutsche Fußballmeisterschaft 1915/16

Die süddeutsche Fußballmeisterschaft 1915/16 des Süddeutschen Fußball-Verbandes gewannen der 1. FC Nürnberg durch einen 4:1-Sieg im Finale gegen den FC Pfalz Ludwigshafen. Dies war der erste Gewinn der süddeutschen Fußballmeisterschaft für die Nürnberger. Eine Teilnahme an der deutschen Fußballmeisterschaft blieb ihnen jedoch verwehrt, da diese aufgrund des Ersten Weltkriegs nicht ausgetragen wurde.

Süddeutsche Fußballmeisterschaft 1915/16
Logo des süddeutschen Fußballverbandes
Meister 1. FC Nürnberg (1)
Süddeutsche Fußballmeisterschaft 1913/14

Modus und ÜbersichtBearbeiten

Nachdem in der letzten Saison keine süddeutsche Fußballmeisterschaft ausgetragen wurde, sondern sich der Spielbetrieb auf lokale Ligen begrenzte, gab es in dieser Spielzeit in jedem der vier Bezirke Ausscheidungsspiele, um den Teilnehmer an der süddeutschen Fußballendrunde zu ermitteln.

Bezirk Bezirksmeister
Nordkreis 1. Hanauer FC 1893
Ostkreis 1. FC Nürnberg
Südkreis Freiburger FC
Westkreis FC Pfalz Ludwigshafen

NordkreisBearbeiten

Pl. Verein Sp. S U N Tore Quote Punkte
 1. 1. Hanauer FC 1893  2  2  0  0 006:200 3,00 04:00
 2. FSV Frankfurt  2  1  0  1 009:300 3,00 02:20
 3. Frankfurter FV Amicitia und 1902  2  0  0  2 001:110 0,09 00:40
Legende
Qualifikation süddeutsche Endrunde

OstkreisBearbeiten

Finale:

Ergebnis
1. FC Nürnberg 4:0 TV 1860 München

SüdkreisBearbeiten

Finale:

Ergebnis
Freiburger FC 5:2 Karlsruher FC Phönix

WestkreisBearbeiten

Finale:

Ergebnis
FC Pfalz Ludwigshafen 2:1 Phönix Mannheim

Endrunde um die süddeutsche MeisterschaftBearbeiten

In der süddeutschen Fußballendrunde trafen die vier Sieger der Bezirke in Hin- und Rückspiel aufeinander.

Halbfinale:

Gesamt Hinspiel Rückspiel
1. FC Nürnberg
(Sieger Ostkreis)
11:2 1. Hanauer FC 1893
(Sieger Nordkreis)
7:1 4:1
Freiburger FC
(Sieger Südkreis)
03:9 FC Pfalz Ludwigshafen
(Sieger Westkreis)
2:2 1:7

Finale:

Datum Ergebnis Ort
30. Juli 1916 1. FC Nürnberg 4:1 FC Pfalz Ludwigshafen Stuttgart

QuellenBearbeiten