Hauptmenü öffnen

Sören Storks

deutscher Fußballschiedsrichter

Sören Storks (* 8. November 1986 in Velen) ist ein deutscher Fußballschiedsrichter.

Sören Storks
Sören Storks
Persönliches
Name Sören Storks
Geburtstag 8. November 1986
Geburtsort Velen, Deutschland
Beruf Zimmerermeister
Vereinsinformationen
Verein VfL Ramsdorf
Spiele nach Spielklasse
Jahre Spielklasse Spiele
2012–
2015–
2017–
3. Liga
2. Bundesliga
Bundesliga
48
23
10
Stand: 29. Juli 2018

KarriereBearbeiten

Storks, der für den VfL Ramsdorf pfeift und sich als hauptberuflicher Zimmerermeister mit der Disposition von Baustellen beschäftigt, lebt in Ramsdorf.[1]

Nachdem Storks seit der Saison 2012/13 insgesamt 29 Spiele der 3. Fußball-Liga leitete, wurde er ab der Saison 2015/16 in der zweiten Fußball-Bundesliga eingesetzt.[2] Seit der Saison 2017/18 wird er in der Fußball-Bundesliga eingesetzt.[3] Neben Sören Storks sind mit Bibiana Steinhaus, Sven Jablonski und Martin Petersen drei weitere Schiedsrichter in die Fußball-Bundesliga aufgestiegen, was die Zahl der Schiedsrichter in dieser Spielklasse von 23 auf 24 erhöhte.[4] Seinen ersten Bundesliga-Einsatz hatte er am 25. August 2017 bei der Partie 1. FC Köln gegen Hamburger SV, als er in der 2. Halbzeit für den verletzten Felix Brych übernahm. Die erste reguläre Ansetzung für ein Bundesligaspiel war am 19. September 2017 die Partie von Borussia Mönchengladbach gegen den VfB Stuttgart.

WeblinksBearbeiten

  Commons: Sören Storks – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Schiedsrichter-Portrait: Sören Storks. Abgerufen am 10. August 2017.
  2. Fünf Schiedsrichter-Aufsteiger in der 2. Liga. (wahretabelle.de [abgerufen am 10. August 2017]).
  3. Peter Herrlich: Schiedsrichter Storks rückt in Fußball-Bundesliga auf. 19. Mai 2017 (wdr.de [abgerufen am 10. August 2017]).
  4. Schiedsrichter-Quartett steigt in die Bundesliga auf. In: DFB - Deutscher Fußball-Bund e.V. (dfb.de [abgerufen am 10. August 2017]).