Sébastien Delfosse

belgischer Radrennfahrer
Sébastien Delfosse Straßenradsport
Sébastien Delfosse (2017)
Sébastien Delfosse (2017)
Zur Person
Geburtsdatum 29. November 1982
Nation BelgienBelgien Belgien
Disziplin Straße
Karriereende 2018
Letzte Aktualisierung: 12. Dezember 2018

Sébastien Delfosse (* 29. November 1982 in Oupeye) ist ein ehemaliger belgischer Radrennfahrer.

KarriereBearbeiten

Sébastien Delfosse gewann 2007 die belgischen Eintagesrennen Kattekoers und Flèche Ardennaise. Ende des Jahres fuhr er als Stagiaire für Landbouwkrediet-Tönissteiner, wo er bis Ende 2013 blieb. 2013 siegte er in Deutschland bei Rund um Köln.[1] 2014 schloss Delfosse sich der Mannschaft Wallonie-Bruxelles. In diesem Jahr jeweils bei den französischen Rennen La Drôme Classic und Cholet-Pays de Loire. 2015 errang den Gesamtsieg bei der Tour de Bretagne. Bei der La Drôme Classic 2017 attackierte er am letzten Anstieg und gewann das Rennen als Solist.[2]

Zum Ende der Saison 2018 beendete er seine Laufbahn als Radsportler.

ErfolgeBearbeiten

2007
2011
2013
2014
2015
2017

TeamsBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Delfosse mit neuer "Papa-Energie" zum Sieg. radsport-news.com, 12. Mai 2013, abgerufen am 2. November 2016.
  2. Delfosse feiert ersten Sieg seit Rund um Köln 2013. radsport-news.com, 26. Februar 2017, abgerufen am 22. November 2017.

WeblinksBearbeiten

Commons: Sébastien Delfosse – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien