Hauptmenü öffnen

Ryu Eun-hee

südkoreanische Handballspielerin

Ryu Eun-hee (* 24. Februar 1990 in Incheon, Südkorea) ist eine südkoreanische Handballspielerin.

Ryu Eun-hee (2014)


Koreanische Schreibweise
Hangeul 유은희
Hanja 柳殷僖
Revidierte
Romanisierung
Yu Eun-hui
McCune-
Reischauer
Yu Ŭnhŭi

Ryu Eun-hee, die im rechten Rückraum eingesetzt wird, spielte beim südkoreanischen Verein Incheon Sports Council.[1] Weiterhin gehört sie dem Kader der südkoreanischen Nationalmannschaft an, für die sie in 88 Länderspielen 309 Treffer erzielte.[2][3] Die Linkshänderin nahm mit der südkoreanischen Auswahl an den Olympischen Spielen 2012 in London teil und belegte den vierten Platz. Im Turnierverlauf erzielte sie insgesamt 43 Treffer. Bei den Asienspielen 2014 gewann sie die Goldmedaille.[4] Weiterhin nahm sie an den Olympischen Spielen 2016 in Rio de Janeiro teil. 2017 und 2018 gewann sie die Asienmeisterschaft.[5][6][7]

Ryu Eun-hee wechselte später zu Busan Infrastructure Corporation, mit dem sie 2019 die südkoreanische Meisterschaft gewann. Anschließend wechselte sie zum französischen Erstligisten Paris 92.[8]

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  Commons: Ryu Eun-hee – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
  1. serbia2013.com: Handball World Power - South Korea (Memento des Originals vom 17. November 2015 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/serbia2013.com, abgerufen am 20. November 2013 (englisch).
  2. ihf.info: Team Roster, abgerufen am 15. August 2016.
  3. ihf.info: Cumulative Statistics, abgerufen am 15. August 2016.
  4. handball-world.com: Korea holt mit Kantersieg Gold, abgerufen am 1. Oktober 2014.
  5. handball-world.com: Korea gewinnt Asienmeisterschaft, China holt letztes Ticket zur WM nach Deutschland, abgerufen am 10. April 2017.
  6. handball-world.com: Korea und Japan lösen Tickets für WM in Deutschland, abgerufen am 10. April 2017.
  7. japanhandball2019.com: Spielbericht: Finale der Asienmeisterschaft 2018, abgerufen am 1. Dezember 2019.
  8. donga.com: Handball player Ryu Eun-hee signs 2-year contract with Paris 92, abgerufen am 2. Juli 2019