Hauptmenü öffnen

Ruth Negga

äthiopisch-irische Schauspielerin
Ruth Negga bei der Comic-Con in San Diego (2017)

Ruth Negga (* 1982 in Addis Abeba, Äthiopien) ist eine äthiopisch-irische[1] Schauspielerin.

Inhaltsverzeichnis

LebenBearbeiten

Negga wurde 1982 in Addis Abeba geboren, wuchs aber ab dem vierten Lebensjahr im irischen Limerick auf.[2] Ihr äthiopischer Vater starb bei einem Autounfall, als Negga sieben Jahre alt war.[3]

Nach ihrer Ausbildung am Trinity College Dublin[4] zog sie mit 18 Jahren nach London. Zunächst wirkte sie vor allem am Theater, bevor sie ab Mitte der 2000er Jahre auch in Film- und Fernsehproduktionen zu sehen war. 2004 war sie für den Laurence Olivier Award in der Kategorie Most Promising Newcomer in an Affiliate Theatre für ihren Auftritt im Stück Duck am Jerwood Theatre Upstairs at the Royal Court nominiert.[5]

Im selben Jahr übernahm sie in Ciaran O’Connors Drama Capital Letters die Rolle der illegalen Immigrantin Taiwo. Kurz darauf erhielt sie die Rolle in Neil Jordans Drama Breakfast on Pluto, der für Negga das Drehbuch umschrieb, nachdem er sie im Casting gesehen hatte.[6]

Bei der Berlinale 2006 wurde Negga als Shooting Star für Irland ausgezeichnet.[7][4]

2016 war Negga im Drama Loving als Mildred Loving und im Fantasyfilm Warcraft: The Beginning als Lady Taria zu sehen. Für Loving erhielt sie 2017 u. a. eine Oscar-Nominierung als Beste Hauptdarstellerin. Außerdem wurde sie u. a. mit dem Black Reel Award ausgezeichnet.

2017 wurde sie in die Academy of Motion Picture Arts and Sciences (AMPAS) aufgenommen, die jährlich die Oscars vergibt.[8]

Theater (Auswahl)Bearbeiten

Filmografie (Auswahl)Bearbeiten

Auszeichnungen und NominierungenBearbeiten

WeblinksBearbeiten

  Commons: Ruth Negga – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Charlotte McIvor: “I’m Black an’ I’m Proud”: Ruth Negga, Breakfast on Pluto, and Invisible Irelands bei rochester.edu, abgerufen am 19. Mai 2016
  2. Ruth's star is on the rise with BBC. In: Limerick Leader vom 4. August 2011, bei limerickcity.ie, abgerufen am 19. Mai 2016
  3. Rising star: Ruth Negga, actor bei theguardian.com, abgerufen am 19. Mai 2016
  4. a b Shooting Star 2006 - Ireland: Ruth Negga bei cineuropa.org, abgerufen am 19. Mai 2016
  5. Olivier Winners 2004 bei olivierawards.com, abgerufen am 19. Mai 2016
  6. Ruth Negga, a star without a label (Memento vom 9. August 2011 im Internet Archive) bei cafebabel.co.uk, abgerufen am 19. Mai 2016
  7. Gerd Brendel: Untypisch irisch bei deutschlandradiokultur.de, abgerufen am 19. Mai 2016
  8. „Class of 2017“. Zugegriffen 30. Juni 2017. http://www.app.oscars.org/class2017/.