Hauptmenü öffnen
Rune Dahmke
Rune Dahmke

Rune Dahmke (2018)

Spielerinformationen
Voller Name Rune Dahmke
Spitzname „Otter“
Geburtstag 10. April 1993
Geburtsort Kiel, Deutschland
Staatsbürgerschaft DeutscherDeutscher deutsch
Körpergröße 1,89 m
Spielposition Linksaußen
  Rückraum Mitte
Wurfhand rechts
Vereinsinformationen
Verein THW Kiel THW Kiel
Trikotnummer 23
Vereine in der Jugend
  von – bis Verein
0000–2008 DeutschlandDeutschland SV Mönkeberg
2008–2012 DeutschlandDeutschland THW Kiel
Vereine als Aktiver
  von – bis Verein
2012–2014 DeutschlandDeutschland TSV Altenholz
2012– DeutschlandDeutschland THW Kiel
Nationalmannschaft
Debüt am 6. November 2015 in Flensburg
            gegen BrasilienBrasilien Brasilien
  Spiele (Tore)
DeutschlandDeutschland Deutschland 34 (68)

Stand: 24. Januar 2018

Rune Dahmke (* 10. April 1993 in Kiel) ist ein deutscher Handballspieler, der für den deutschen Rekordmeister THW Kiel aufläuft.

Dahmke 2015 mit Fan in Stuttgart

KarriereBearbeiten

VereinBearbeiten

Rune Dahmke begann das Handballspielen beim SV Mönkeberg und wechselte 2008 zum THW Kiel. In der Saison 2012/13 war Dahmke mit einem Doppelspielrecht ausgestattet,[1] er spielte in der 3. Liga beim TSV Altenholz und in der Champions League für den THW Kiel, wo er am 20. Februar 2013 beim 28:25-Auswärtssieg über den rumänischen Klub HCM Constanța 2 ½ Minuten eingesetzt wurde.[2] Mit Altenholz gelang ihm zur Saison 2013/14 der Aufstieg in die 2. Liga. Ab der Saison 2013/14 gehörte er offiziell zum Bundesliga-Kader des THW, spielte aber auch weiterhin beim TSV Altenholz.[3] Zur Saison 2014/15 unterschrieb er einen Zweijahresvertrag beim THW Kiel, wo er als Nachfolger des zum FC Barcelona gewechselten Guðjón Valur Sigurðsson auf Linksaußen spielt.[4] 2014 und 2015 gewann er mit den Zebras den DHB-Supercup, 2015 die deutsche Meisterschaft, 2017 und 2019 den DHB-Pokal sowie 2019 den EHF-Pokal.

NationalmannschaftBearbeiten

Im November 2015 wurde Dahmke von Nationaltrainer Dagur Sigurðsson in den Kader der Deutschen Nationalmannschaft für den Supercup gegen Brasilien, Serbien und Slowenien berufen. Am 6. November 2015 kam er in der Flensburger Flens-Arena zu seinem ersten Einsatz beim 29:20-Sieg über Brasilien, zu dem er einen Treffer beisteuerte.[5] Bei der Europameisterschaft 2016 in Polen wurde er mit der deutschen Mannschaft durch einen 24:17-Sieg über Spanien Europameister. Zur Europameisterschaft 2018 wurde er von Bundestrainer Christian Prokop in den 20er-Kader berufen, der die Vorbereitung bestritt.[6] Nachdem er zunächst nicht mit zur EM nach Kroatien gereist war, wurde er am 20. Januar 2018 für die Hauptrunde des Turniers nachnominiert.[7] Er absolvierte bisher 34 Spiele in denen er 68 Tore erzielte.

BundesligabilanzBearbeiten

Saison Verein Spielklasse Spiele Tore 7-Meter Feldtore
2014/15 THW Kiel Bundesliga 28 047 03 044
2015/16 THW Kiel Bundesliga 30 088 09 079
2016/17 THW Kiel Bundesliga 28 063 00 063
2017/18 THW Kiel Bundesliga 27 052 00 052
2014–2018 gesamt Bundesliga 113 250 12 238

Quelle: Spielerprofil bei der Handball-Bundesliga[8]

PrivatesBearbeiten

Rune Dahmke ist mit der norwegischen Handballspielerin Stine Bredal Oftedal liiert.[9] Dahmkes Vater Frank Dahmke war von 1981 bis 1991 ebenfalls Spieler beim THW Kiel,[10] und war von 2014 bis 2019 Mitglied im Aufsichtsrat des THW Kiel.[11]

WeblinksBearbeiten

  Commons: Rune Dahmke – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

LiteraturBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. handball-world.com: Alonso und Petersen gaben vor Lokalduell im Pokal ihre Taktik preis vom 13. Februar 2013, abgerufen am 21. Februar 2013
  2. thw-handball.de: VELUX EHF Champions League: THW mit kontrolliertem Erfolg zum Gruppenabschluss vom 21. Februar 2013, abgerufen am 30. Juni 2014
  3. handball-world.com: THW-Eigengewächse Moritz Krieter und Rune Dahmke im Bundesliga-Kader vom 23. Juli 2013, abgerufen am 23. Juli 2013
  4. thw-handball.de: THW-Eigengewächs Rune Dahmke erhält Profi-Vertrag beim Rekordmeister vom 17. Dezember 2013, abgerufen am 30. Juni 2014
  5. handball-world.com: Kohlbacher und Dahmke feiern erfolgreiches Debüt: DHB-Team distanziert Brasilien klar vom 6. November 2015, abgerufen am 6. November 2015
  6. www.dhb.de Prokop benennt Kader für Vorbereitung auf EHF EURO 2018 vom 15. Dezember 2017, abgerufen am 15. Dezember 2017
  7. handball-world.news: Deutschland mit Kaderwechsel – Janke vorerst draußen, vom 20. Januar 2018, abgerufen am 21. Januar 2018
  8. https://www.dkb-handball-bundesliga.de/de/import/spieler/rune-dahmke/#s1434504-1=5c38b15f unter "Statistiken" und "Historisch", abgerufen am 30. Januar 2019.
  9. tv2.no: Dette er den nye kjæresten til Stine Bredal Oftedal (26) vom 25. September 2017, abgerufen am 19. Dezember 2017
  10. Spielerporträt Frank Dahmke auf der Website des THW Kiel
  11. Alexander Holzapfel: Neue Aufsichtsräte für den THW Kiel. In: Kieler Nachrichten. 23. Februar 2019, abgerufen am 23. Februar 2019.