Ruine Hohburg

Burgruine in Belp im Kanton Bern, Schweiz

Die Ruine Hohburg ist eine abgegangene mittelalterliche Höhenburg aus dem 13. Jahrhundert und steht in der Schweizer Gemeinde Belp im Kanton Bern.

Ruine Hohburg
Belp - Burgruine Hohburg 01.jpg
Alternativname(n): Feste Belp
Entstehungszeit: 13. Jahrhundert
Burgentyp: Höhenburg
Erhaltungszustand: Burgstall
Ständische Stellung: Freiherren
Ort: Belp
Geographische Lage: 46° 52′ 58,9″ N, 7° 31′ 2,1″ OKoordinaten: 46° 52′ 58,9″ N, 7° 31′ 2,1″ O; CH1903: 605992 / 192438
Höhe: 707 m
Ruine Hohburg (Kanton Bern)
Ruine Hohburg

Lage und BeschreibungBearbeiten

Die Ruine Hohburg steht auf halber Höhe am Nordhang des Belpbergs. Der Burghügel liegt auf einem vorspringenden Felssporn, der durch einen verschütteten Halsgraben vom auf drei Seiten steil abfallenden Abhang getrennt ist. Mauerreste sind an drei Seiten sichtbar.[1]

GeschichteBearbeiten

Die erstmals 1107 genannten Freiherren von Belp erwarben im 12. Und 13. Jahrhundert Gerenstein und die Herrschaft von Montenach bei Peterlingen und nannten sich fortan wegen ihres bevorzugten Aufenthaltsorts von Belp-Montenach. Nach der Schlacht am Dornbühl 1298, bei der die von Belp auf der Seite Freiburgs standen, wurde die Hohburg von den Bernern zehn Tage lang belagert und danach zerstört und nicht wiederaufgebaut, wie auch die Burg Gerenstein. Bern erzwang 1306 einen Burgrechtsvertrag, und Freiherr Ulrich von Belp II. musste für zehn Jahre das Berner Burgerrecht annehmen. Dafür durfte er eine Holzburg an der Gürbe erbauen, die 1783 abgebrochen wurde. 1383 verkaufte Katharina von Belp, die Ehefrau von Pierre d’Estavayer, die Herrschaft Belp an Petermann von Wabern. Die Herrschaft Montenach ging 1443 an das Haus Savoyen zurück, die Burg Montenach kam 1476 unter Freiburger Kontrolle und brannte 1504 ab.[2][3]

LiteraturBearbeiten

  • Heinz J. Moll: Ruinen von Burgen und Sakralbauten im Kanton Bern. Books on Demand, Norderstedt 2019, ISBN 978-3-7494-6572-9, S. 12–15.
  • Thomas Bitterli-Waldvogel: Burgenkarte der Schweiz. 3. Auflage. Bundesamt für Landestopographie, Wabern 1990, ISBN 978-3-302-09801-2, S. LK 1166.

WeblinksBearbeiten

Commons: Ruine Hohburg – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Heinz J. Moll: Ruinen von Burgen und Sakralbauten im Kanton Bern. Books on Demand, Norderstedt 2019, ISBN 978-3-7494-6572-9, S. 12–15.
  2. Anne-Marie Dubler: Belp. In: Historisches Lexikon der Schweiz. 16. September 2016.
  3. Manuel Kehrli: Von der Dorfschaft zur Burgergemeinde Belp. 2007, abgerufen am 14. November 2020.