Rubén Cárdenas

mexikanischer Fußballspieler

Rubén Cárdenas, auch bekannt unter dem Spitznamen Totol, ist ein ehemaliger mexikanischer Fußballspieler, der sowohl in der Abwehr als auch im Mittelfeld agierte.

Rubén Cárdenas
Personalia
Geburtsort Mexiko
Position Abwehr / Mittelfeld
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
1970–1973 Club América
1973–1974 Puebla FC
1974–1977 CD Guadalajara
1977–1979 Club América
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.

LebenBearbeiten

Cárdenas stand während seiner Profikarriere vorwiegend bei den beiden großen Rivalen des mexikanischen Fußballs, dem Club América und Chivas Guadalajara, unter Vertrag.[1][2]

Während „Totol“ Cárdenas mit Chivas keine Titel gewinnen konnte, gewann er während seiner ersten Phase mit den Americanistas den Meistertitel der Saison 1970/71 und nach seiner Rückkehr den CONCACAF Champions Cup am 18. Januar 1978.[3] In der Saison 1973/74 stand er vermutlich beim Puebla FC unter Vertrag.[4]

ErfolgeBearbeiten

Einzelnachweise und AnmerkungenBearbeiten

  1. Chivas pone tregua a su "odio" con América: Jugadores que han jugado en Chivas y América (spanisch; Artikel vom 3. Juni 2014)
  2. Der Cárdenas gewidmete Artikel in der spanischsprachigen Wikipedia (Button links) erwähnt die Vereinszugehörigkeit vor 1973 nicht und datiert seine Vereinszugehörigkeit zum Club América lediglich in die Saison 1978/79 (seine Zugehörigkeit zum Club América in dieser Spielzeit ist im hiesigen Artikel über den CD Coyotes Neza belegt), während der Bericht über den mexikanischen Súper Clásico in der englischsprachigen Wikipedia ihn von 1970 bis 1973 beim Club América und von 1974 bis 1980 durchgängig (und somit erwiesenermaßen fehlerhaft) beim Club Deportivo Guadalajara sieht.
  3. 35 años del Campeonato de CONCACAF 1977-78 (spanisch; abgerufen am 18. Januar 2017)
  4. vgl. den Cárdenas gewidmeten Artikel in der spanischsprachigen Wikipedia (Button links)