Hauptmenü öffnen

Wikipedia β

Rotuma Island, einst Grenville genannt, ist eine zum Inselstaat Fidschi gehörende Insel im südlichen Pazifischen Ozean.

Rotuma Island
Mofmanu Beach bei Motusa
Mofmanu Beach bei Motusa
Gewässer Pazifischer Ozean
Inselgruppe Rotuma-Inseln
Geographische Lage 12° 30′ S, 177° 5′ OKoordinaten: 12° 30′ S, 177° 5′ O
Rotuma Island (Fidschi)
Rotuma Island
Länge 13 km
Breite 3,5 km
Fläche 44 km²
Höchste Erhebung 200 m
Einwohner 2095 (2007)
48 Einw./km²
Hauptort Ahau
Karte von Rotuma
Karte von Rotuma

Inhaltsverzeichnis

GeographieBearbeiten

Die 44 km² große Insel ist vulkanischen Ursprungs, hügelig und dicht bewaldet. Rotuma liegt 570 km nördlich der Nordwestküste von Viti Levu, der Hauptinsel von Fidschi. Mit einigen kleinen, nahe gelegenen Inselchen bildet sie die Gruppe der Rotuma-Inseln.

Rotuma Island ist eine Doppelinsel – der weit größere östliche Inselteil ist markant durch einen kaum 700 Meter langen Isthmus von der deutlich kleineren, unbesiedelten westlichen Ituʻmuta-Halbinsel getrennt. Drei Kilometer nordwestlich dieser Halbinsel liegt die heute unbewohnte Insel Uea. Die Inselhauptstadt Ahau liegt im Westen der Ostinsel. Auf dem Isthmus selbst befindet sich der Ort Motusa, größte Ansiedlung von Rotuma mit dem Haupthafen der Insel.

GeschichteBearbeiten

Als europäischer Erstentdecker gilt Kapitän Edward Edwards von der HMS Pandora, der die Insel während der Suche nach den Meuterern der Bounty am 8. August 1791 sichtete und zu Ehren des Marineministers George Grenville „Grenville's Island“ taufte. Es kam lediglich zu einem kurzen Kontakt mit den misstrauischen und kriegsbereiten Einwohnern, der in einem Austausch von Geschenken gegen Proviant endete. 1881 wurde Rotuma von Großbritannien annektiert. Als Teil des unabhängigen Inselstaats Fidschi erlangten 1970 alle Rotuma-Inseln ihre Unabhängigkeit.

Die Inseln sind heute politisch ein besonderer Verwaltungsbezirk (Dependency) von Fidschi (siehe Rotuma (Fidschi)). Auf Rotuma Island lebten 2007 etwa 2095 Menschen.

KlimatabelleBearbeiten

Ahau
Klimadiagramm
JFMAMJJASOND
 
 
345
 
31
25
 
 
368
 
31
25
 
 
348
 
31
25
 
 
284
 
31
25
 
 
295
 
30
25
 
 
246
 
30
25
 
 
213
 
29
24
 
 
224
 
29
24
 
 
236
 
29
24
 
 
300
 
30
24
 
 
318
 
30
25
 
 
312
 
31
25
Temperatur in °CNiederschlag in mm
Quelle: wetterkontor.de
Monatliche Durchschnittstemperaturen und -niederschläge für Ahau
Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
Max. Temperatur (°C) 30,8 30,7 30,6 30,5 29,9 29,7 29,1 29,2 29,4 29,8 30,2 30,7 Ø 30
Min. Temperatur (°C) 24,8 24,9 24,8 24,8 24,6 24,6 24,2 24,1 24,3 24,3 24,5 24,7 Ø 24,5
Niederschlag (mm) 345 368 348 284 295 246 213 224 236 300 318 312 Σ 3.489
Sonnenstunden (h/d) 6,5 5,6 5,0 5,7 5,8 5,7 5,8 7,1 6,0 6,7 5,9 5,3 Ø 5,9
Regentage (d) 20 21 23 19 19 18 17 15 16 19 18 20 Σ 225
Luftfeuchtigkeit (%) 83 83 83 84 83 82 82 81 81 82 83 82 Ø 82,4
T
e
m
p
e
r
a
t
u
r
30,8
24,8
30,7
24,9
30,6
24,8
30,5
24,8
29,9
24,6
29,7
24,6
29,1
24,2
29,2
24,1
29,4
24,3
29,8
24,3
30,2
24,5
30,7
24,7
Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
N
i
e
d
e
r
s
c
h
l
a
g
345
368
348
284
295
246
213
224
236
300
318
312
  Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez

QuellenBearbeiten