Rothenhof (Eisenach)

Stadtteil von Eisenach

Rothenhof ist ein ehemaliges Gehöft im Gebiet der kreisfreien Stadt Eisenach in Thüringen.

LageBearbeiten

 
In den Bäumen – ein ursprünglich als Papiermühle errichteter Gebäudekomplex am Rothenhof

Einst lag der Rothenhof in unmittelbarer Nähe zweier sich kreuzender Hauptverkehrswege: der Via Regia und der Straße von Fulda. Heute befindet sich der Rothenhof im Osten der Kernstadt von Eisenach, südöstlich des historischen Stadtteils Fischbach. Die geographische Höhe des Ortes beträgt 230 m ü. NN.[1]

GeschichteBearbeiten

Im Jahre 1238 wurde der Rothenhof nach Dobenecker, III 769 erstmals urkundlich erwähnt.[2] Rothenhof und Fischbach waren Etappenorte und zeitweise auch Zollstationen an der Via Regia.[3]

WeblinksBearbeiten

Commons: Rothenhof – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Amtliche topographische Karten Thüringen 1:10.000. Wartburgkreis, LK Gotha, Kreisfreie Stadt Eisenach. In: Thüringer Landesvermessungsamt (Hrsg.): CD-ROM Reihe Top10. CD 2. Erfurt 1999.
  2. Wolfgang Kahl: Ersterwähnung Thüringer Städte und Dörfer. Ein Handbuch. Verlag Rockstuhl, Bad Langensalza, 2010, ISBN 978-3-86777-202-0, S. 239
  3. www.via-regia.org Abgerufen am 14. August 2012

Koordinaten: 50° 57′ 53,2″ N, 10° 21′ 42,9″ O