Rosemarie Hajek

deutsche Politikerin, MdV, MdL
Rosemarie Hajek (1990)

Rosemarie Hajek (* 21. März 1951 in Reinsdorf) ist eine deutsche Politikerin der SPD und war von 1990 bis 2006 Mitglied im Landtag von Sachsen-Anhalt.

BiografieBearbeiten

Familie, Ausbildung und BerufBearbeiten

Nach dem Abitur mit Berufsausbildung zur Industriekauffrau 1969 begann Hajek ein Pädagogik-Studium an der Pädagogischen Hochschule Zwickau, welches sie 1973 abschloss. Anschließend war sie bis 1990 als Diplom-Lehrerin für Musik und Deutsch in Wittenberg und Cobbelsdorf tätig.

Hajek ist verheiratet und hat zwei Kinder.

PolitikBearbeiten

Im Dezember 1989 war Hajek Gründungsmitglied der SPD in Wittenberg und Roßlau. 1990 wurde sie Vorsitzende des SPD Kreisverbandes Roßlau.

Hajek war Mitglied der ersten freigewählten Volkskammer der DDR. Sie war Abgeordnete im Landtag von Sachsen-Anhalt seit der ersten Wahlperiode und trat zur Landtagswahl 2006 nicht erneut an. Rosemarie Hajek vertrat den Wahlkreis Roßlau und wurde zuletzt über die Landesliste gewählt. Sie war Mitglied im Ausschuss für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten.

Weiter MitgliedschaftenBearbeiten

Hajek war von 1992 bis 2004 Landesvorsitzende der AWO Sachsen-Anhalt. Sie führt mehrere Chöre der Region Wittenberg, so z. B. seit 2010 den Gemeinschaftschor Coswig.

EhrungenBearbeiten