Hauptmenü öffnen

Die Ronwaldsiedlung ist eine Siedlung innerhalb der Stadt Fürth.

Ronwaldsiedlung
Stadt Fürth
Koordinaten: 49° 29′ 43″ N, 10° 59′ 8″ O
Höhe: 299 m ü. NHN
Postleitzahl: 90765

Sie wird begrenzt durch die Kläranlage im Süden, die Regnitz im Westen, die Bahnstrecke Nürnberg-Bamberg im Norden sowie die Erlanger Straße im Osten.[1] Die Flächen der Ronwaldsiedlung werden im Grundbuch Ronhof geführt.

Insbesondere in der Ronwaldstraße kommt der alte Siedlungscharakter zum Vorschein, der auch durch den geltenden Bebauungsplan geschützt werden soll.

In der Ronwaldsiedlung gibt es einen Bunker, der inzwischen zu einem Wohnhaus umgebaut wurde.[2] In direkter Nachbarschaft besteht das Siedlerheim der Siedlervereinigung Ronwald e.V.

Verkehrstechnisch wird die Ronwaldsiedlung über die Erlanger Straße erschlossen, an der ebenfalls mehrere Buslinien an den Haltestellen Seeackstraße sowie Asternstraße halten. Auch ist eine S-Bahnstation an der Bahnstrecke Nürnberg-Bamberg geplant ("Stadeln-Süd"[3]).

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Johannes Alles: Fürths Stadtteile haben neue Grenzen. In: Nordbayern.de. Fürther Nachrichten, 19. Februar 2016, abgerufen am 17. Januar 2019 (deutsch).
  2. Ronwaldsiedlung. Fürth Wiki, abgerufen am 17. Januar 2019.
  3. Ausbaustrecke Nürnberg - Ebensfeld, Planfeststellungsabschnitt Fürth Nord. 9. November 2017, abgerufen am 17. Januar 2019.