Roncade

italienische Gemeinde

Roncade ist eine norditalienische Gemeinde (comune) mit 14.684 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2019) in der Provinz Treviso in Venetien. Die Gemeinde liegt etwa 25 Kilometer nördlich von Venedig und etwa 10 Kilometer südöstlich von Treviso am Sile. In den Sile fließt in der gleichnamigen Ortschaft der Musestre. Roncade grenzt an die Metropolitanstadt Venedig.

Roncade
Wappen
Roncade (Italien)
Roncade
Staat Italien
Region Venetien
Provinz Treviso (TV)
Lokale Bezeichnung Roncàe
Koordinaten 45° 38′ N, 12° 23′ OKoordinaten: 45° 37′ 41″ N, 12° 22′ 30″ O
Höhe 15 m s.l.m.
Fläche 62 km²
Einwohner 14.684 (31. Dez. 2019)[1]
Bevölkerungsdichte 237 Einw./km²
Postleitzahl 31056
Vorwahl 0422
ISTAT-Nummer 026069
Volksbezeichnung Roncadesi
Website comune.roncade.tv.it
Roncade

GeschichteBearbeiten

Die Gegend um Roncade war bereits in der Jungsteinzeit von Jägern und Sammlern besiedelt. In der Blütezeit Roms durchquerte die Via Claudia Augusta und die Via Annia das heutige Gemeindegebiet nach Altinum. Roncade wurde Teil der Republik Venedig.

VerkehrBearbeiten

Der Ortsteil Musestre liegt nahe der Autostrada A4 von Turin nach Triest.

WeblinksBearbeiten

Commons: Roncade – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2019.