Hauptmenü öffnen

Ronald Hempel (* 15. November 1955 in Leipzig) ist ein ehemaliger deutscher Radsportler und DDR-Meister im Radsport.

Inhaltsverzeichnis

Sportliche LaufbahnBearbeiten

Hempel bestritt Straßen- und Bahnrennen, war jedoch als Bahnfahrer erfolgreicher. Er bestritt auf der Bahn hauptsächlich Steherrennen und wurde in dieser Disziplin DDR-Meister 1985 (für den Verein Aufbau Centrum Leipzig startend) und 1986 sowie 1987 (für die TSG Gröditz), jeweils unter der Führung von Schrittmacher Carl Riedel. Die Silbermedaille bei den Meisterschaften gewann er 1982 und 1983. Bronze gewann er 1980 und 1984, sowie bei der letzten Austragung einer DDR-Meisterschaft 1990. In seinen Meisterschaftsjahren war er auch der dominierende Steher der DDR; so gewann er 1985 sechs Rennen und sieben zweite Plätze.[1]

1977 gewann er die Jahreswertung für die besten Straßenfahrer der Betriebssportgemeinschaften (BSG).[2] Als Straßenfahrer nahm er 1987 an der DDR-Rundfahrt für die BSG-Auswahlmannschaft teil und wurde 87. des Gesamtklassements.

BeruflichesBearbeiten

Hempel ist als Abteilungsleiter Radsport beim SC DHfK Leipzig tätig (Stand 2019).[3]

WeblinksBearbeiten

Ronald Hempel in der Datenbank von Radsportseiten.net

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Deutscher Radsport-Verband der DDR (Hrsg.): Der Radsportler. Nr. 47/1985. Berlin, S. 3.
  2. Deutscher Radsport-Verband der DDR (Hrsg.): Der Radsportler. Nr. 48/1985. Berlin, S. 2.
  3. Radrennsport-SC DhfK Leipzig. Abgerufen am 4. Juni 2019.