Hauptmenü öffnen

Ron Wayne

US-amerikanischer Unternehmer, Mitgründer von Apple
Ron Wayne auf der Macworld 2009

Ronald Gerald Wayne (* 17. Mai 1934 in Cleveland, Ohio) ist der in Vergessenheit geratene „dritte Gründer“ von Apple (zusammen mit Steve Jobs und Steve Wozniak). Er zeichnete das erste Apple-Logo und schrieb das Benutzerhandbuch für den Apple I. Aus seiner Feder stammt auch der erste Gesellschaftervertrag der Apple-Gründer.

Wayne kannte Jobs und Wozniak von ihrer gemeinsamen Arbeit bei Atari, bevor sie 1976 Apple gründeten. Er erhielt einen Anteil von 10 Prozent an Apple, verlor aber schnell das Vertrauen in die Firma – insbesondere fürchtete er die Haftung, die ungeteilt auf jedem Partner lastete. Wayne hatte bereits zweimal mit einem Unternehmen Schiffbruch erlitten und arbeitete zwei Jahre an der Tilgung der daraus entstandenen Schulden. Er gab seine Anteile für 800 US-Dollar nur elf Tage nach der Gründung von Apple an Jobs und Wozniak zurück und arbeitete wieder bei Atari; später erhielt er nochmal 1500 US-Dollar.[1]

1982 wären Waynes Anteile an Apple 1,5 Milliarden US-Dollar wert gewesen, 2009 theoretisch knapp 13,6 Milliarden Pfund Sterling (15,6 Milliarden Euro).[2] Zum Zeitpunkt von Steve Jobs Tod war der Wert seines ehemaligen Anteils bereits auf über 30 Milliarden US-Dollar angewachsen.[3] Eigenen Angaben zufolge bereut er den Verkauf jedoch nicht.

„Would I like to be rich? Everybody would like to be rich but I couldn't keep up the pace. I would have been wealthy, but I would have been the richest man in the cemetery.“

„Wäre ich gern reich? Jeder wäre gern reich, aber ich konnte das Tempo nicht mitgehen. Ich wäre reich, aber ich wäre der reichste Mann auf dem Friedhof.[1]

1994 verkaufte Wayne seine Ausfertigungen der Apple-Gründungsverträge aus dem Jahr 1976 für „mehrere Tausend Dollar“ an Wade Saadi, den Inhaber einer Personalberatungsfirma für IT-Berufe. Saadi ließ diese Verträge 2011 über Sotheby's zur Auktion stellen, wo sie rund 1,6 Millionen Dollar erzielten.[1] Ron Wayne ist Inhaber zahlreicher Patente. Keine seiner Erfindungen brachte ihm jedoch den gewünschten Erfolg.

Ron Wayne lebte zur Zeit der Apple-Gründung in Mountain View in Kalifornien und wohnt heute in einem eigenen bescheidenen Haus in Pahrump, einer kleinen Stadt in der Wüste Nevadas.[4]

WerkeBearbeiten

WeblinksBearbeiten

  Commons: Ronald Wayne – Sammlung von Bildern

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b c BBC NEWS Technology: Apple founding papers sold at auction for nearly $1.6m, 8. März 2012 (englisch)
  2. For sale - the costliest mistake in history: The contract where 1/10th of Apple was sold for $800 (now worth $35BILLION). www.dailymail.co.uk, 30. November 2011, abgerufen am 17. Mai 2019 (englisch).
  3. Financial Times Deutschland (Memento vom 8. Oktober 2011 im Internet Archive) Interview mit Ron Wayne.
  4. Dave Lee: Apple at 40: The forgotten founder who gave it all away. BBC News, 1. April 2016, abgerufen am 1. April 2016 (englisch).