Hauptmenü öffnen
Roman Jeremin Biathlon
Verband KasachstanKasachstan Kasachstan
Geburtstag 14. Januar 1997 (22 Jahre)
Geburtsort Balkaschino, Kasachstan
Karriere
Debüt im Europacup/IBU-Cup 2015 (EM)
Debüt im Weltcup 2017
Status aktiv
Weltcupbilanz
Gesamtweltcup 55. (Biathlon-Weltcup 2018/19)
Einzelweltcup 65. (Biathlon-Weltcup 2018/19)
Sprintweltcup 42. (Biathlon-Weltcup 2017/18)
Verfolgungsweltcup 73. (Biathlon-Weltcup 2018/19)
letzte Änderung: 16. Februar 2019

Roman Jeremin (russisch Роман Еремин; englisch Roman Yeremin; * 14. Januar 1997 in Balkaschino, Gebiet Aqmola) ist ein kasachischer Biathlet.

KarriereBearbeiten

Roman Jeremin debütierte international bei Biathlon-Juniorenweltmeisterschaften. 2014 erreichte er in Presque Isle die Ränge 37 im Einzel, wurde Siebter im Sprint und 18. der Verfolgung. Mit Wladislaw Miropolski und Wladislaw Witenko im Staffelrennen gegen Finnland als Viertplatzierter um weniger als zehn Sekunden eine Medaille. Ein Jahr später wurde er in Minsk 12. im Einzel, 17. im Sprint, 29. in der Verfolgung und 14. mit der Staffel. Bei den Biathlon-Europameisterschaften 2015 in Otepää wurde Jeremin kurz zuvor 42. des Einzels, 54. des Sprint und 50. der Verfolgung. Für das Staffelrennen wurde er in die A-Staffel Kasachstans berufen. Mit Jan Sawizki, Anton Pantow und Viktor Porfiryanu erreichte er als Schlussläufer den achten Rang.

StatistikenBearbeiten

WeltcupplatzierungenBearbeiten

Die Tabelle zeigt alle Platzierungen (je nach Austragungsjahr einschließlich Olympische Spiele und Weltmeisterschaften).

  • 1.–3. Platz: Anzahl der Podiumsplatzierungen
  • Top 10: Anzahl der Platzierungen unter den ersten zehn (einschließlich Podium)
  • Punkteränge: Anzahl der Platzierungen innerhalb der Punkteränge (einschließlich Podium und Top 10)
  • Starts: Anzahl gelaufener Rennen in der jeweiligen Disziplin
  • Staffel: inklusive Mixedstaffeln
Platzierung Einzel Sprint Verfolgung Massenstart Staffel Gesamt
1. Platz  
2. Platz  
3. Platz  
Top 10  
Punkteränge 1 6 1 7 15
Starts 2 16 5   7 30
Stand: 16. Februar 2019 (nach dem Sprint in Soldier Hollow)

Olympische WinterspieleBearbeiten

Ergebnisse bei Olympischen Winterspielen:

Einzelwettbewerbe Staffelwettbewerbe
Sprint Verfolgung Einzel Massenstart Herrenstaffel Mixedstaffel
Olympische Winterspiele 2018   | Korea Sud  Pyeongchang 43. 52. 17. 18.

WeblinksBearbeiten