Hauptmenü öffnen

Rollesbroich (gesprochen: Rollesbruch) ist ein nördlicher Gemeindeteil von Simmerath in der nordrhein-westfälischen Städteregion Aachen mit etwa 1100 Einwohnern. Rollesbroich zeichnet sich durch seine ländliche und ruhige Lage aus.

Rollesbroich
Gemeinde Simmerath
Ortsteil-Logo von Rollesbroich
Koordinaten: 50° 37′ 43″ N, 6° 18′ 44″ O
Höhe: 500 m ü. NN
Einwohner: 1089 (31. Dez. 2011)[1]
Postleitzahl: 52152
Vorwahl: 02473
Rollesbroich (Nordrhein-Westfalen)
Rollesbroich

Lage von Rollesbroich in Nordrhein-Westfalen

Inhaltsverzeichnis

GeographieBearbeiten

Südlich von Rollesbroich fließt der Rossbach, östlich der Tiefenbach. Rollesbroich liegt ca. 500 m ü. NN. Direkt am Rollesbroicher Wald befindet sich die Kalltalsperre.

GeschichteBearbeiten

ReligionenBearbeiten

Die katholische Kirchengemeinde heißt „St. Mariä Empfängnis“.

Kultur und SehenswürdigkeitenBearbeiten

BauwerkeBearbeiten

  • In Rollesbroich liegt das Schullandheim des Städtischen Gymnasiums Herzogenrath.
  • Sehenswert sind die benachbarte Kalltalsperre, der Kaiserfelsen und der Hof Silberscheid aus dem 18. Jahrhundert.

Wirtschaft und InfrastrukturBearbeiten

VerkehrBearbeiten

Der Ort liegt an der Landesstraße 160 zwischen Hürtgenwald (Kreis Düren) und Simmerath-Mitte. Die nächste Anschlussstelle ist Aachen-Brand an der A 44. Es gibt ein Industrie- und Gewerbegebiet Rollesbroich.

BildungBearbeiten

Der Ort verfügte damals über eine kleine Schule, die für die Kinder des Dorfes da war. Seit vielen Jahren wird diese allerdings durch die umliegenden Schulen ersetzt. In Rollesbroich gibt es zwei Kindergärten:

  • Kindergarten des Kreises Aachen „Fröhliches Rabennest“
  • Katholischer Kindergarten Helena Stollenwerk

PersönlichkeitenBearbeiten

Söhne und Töchter des OrtesBearbeiten

  • Eine berühmte Tochter des Orts ist die Ordensgründerin Helena Stollenwerk.
  • Carlo Thränhardt (Hochspringer) hat hier mal eine Zeit lang gewohnt. Seine Mutter wohnt noch in Rollesbroich.

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Einwohnerzahlen der Gemeinde Simmerath (Hauptwohnung) bei www.simmerath.de