Hauptmenü öffnen

Der Rolf-Hans Müller Preis für Filmmusik wird seit 1992 alle zwei Jahre auf dem Fernsehfilm-Festival Baden-Baden an junge Filmmusik-Komponisten verliehen. Der mit 10.000 Euro dotierte Preis ist durch den Südwestrundfunk ausgeschrieben, über die Preisvergabe entscheidet eine unabhängige Jury. Er wurde vom damaligen SWF gemeinsam mit Ritha Müller-Davar, der Witwe Rolf-Hans Müllers, initiiert. Das Preisgeld bringen je zur Hälfte die Rolf-Hans Müller Stiftung und die MFG Filmförderung Baden-Württemberg auf. Prämiert werden Werke aus dem deutschsprachigen Raum und aus den Genres Fernsehfilm, Fernsehserie und Dokudrama.[1]

PreisträgerBearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten